Braunschweig 

Braunschweig: Verkäufer hält Ladendieb fest – der nimmt plötzlich seine Maske ab und droht mit Corona

Zuerst klaute der Mann im BraWo-Park Braunschweig, dann hustete er noch einen Mitarbeiter an.
Zuerst klaute der Mann im BraWo-Park Braunschweig, dann hustete er noch einen Mitarbeiter an.
Foto: imago images

Braunschweig. Manchen Menschen ist jetzt Mittel recht, um einen Ladendiebstahl zu vertuschen...das musste nun auch eine Verkäuferin in Braunschweig am eigenen Leib erfahren!

Denn in Braunschweig ertappte eine Verkäuferin einen Ladendieb auf frischer Tat im BraWo-Park. Zuvor war ihr der Kunde aufgefallen, weil er immer wieder seinen Mund-Nasen-Schutz auf- und absetze. Dabei hielt er in der Hand eine Spielzeugfigur, die aus dem Shopping Center stammte.

Nur kurz verlor die Verkäuferin den Mann aus den Augen, da war die Figur weder in den Händen des Mannes, noch in der Auslage.

Braunschweig: Langfinger hustet Verkäufer ins Gesicht

Besonders auffällig wurde es dann, als der Mann an der Kasse vorbeistiefelte, aber keine Ware bei sich hatte. Als die Verkäuferin ihn ansprach, wo die Figur hin sei, zog er kurzerhand ein nicht bezahltes Spielzeugauto aus seiner Pullover-Kapuze.

++ Eintracht Braunschweig: Nächster Schnäppchen-Hammer! Dieser Löwen-Deal ist durchaus pikant ++

Da wurde es den Mitarbeitern zu bunt und sie riefen die Polizei hinzu, um die Sache zu klären. Doch der Mann dachte gar nicht daran, auf die Beamten zu warten. Er zog seine Maske herunter und hustete in Richtung eines Mitarbeiters und behauptete, an Corona erkrankt zu sein.

Polizei packt den Spielzeug-Dieb direkt

Der Mitarbeiter ließ den Langfinger darauf los, aus Angst sich anzustecken. Doch der Flüchtige kam nicht weit: In einer nahgelegenen Grünanlage stellte die alarmierte Polizeistreife den Dieb. Ein Abstrich ergab dann recht schnell: Der 43-Jährige hat kein Corona.

----------------------

Mehr News aus Braunschweig:

Braunschweig: Neue Badestelle am Heidbergsee – doch nicht alle freut es: „Jetzt schon genervt“

Braunschweig: Mächtig Wirbel an der Oker! Mann droht mit Corona und verschanzt sich auf Baum

Braunschweig: Nach Eintracht-Chaos im Magniviertel – Polizei mit deutlichen Worten: „Schwelle noch nicht erreicht“

----------------------

Die Spielzeugfiguren fanden die Polizisten auch bei ihm, sodass sie dem Markt zurückgegeben werden konnten. Den Corona-Vortäuscher erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.

Und noch ein Corona-Vorfall hat in der Region für Irritation gesorgt. In Wolfsburg kontrollierte die Polizei auf der Kneipenmeile Kaufhof. Zuvor gab es dort immer wieder große Menschenansammlungen. Doch an diesem Wochenende stieg die Party ganz woanders. Mehr dazu liest du HIER. (mb)