Braunschweig 

Braunschweig: Polizist kommt zufällig am Messegelände vorbei – dort macht er eine widerliche Entdeckung

Ein Polizist hat am Messegelände in Braunschweig eine widerliche Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Ein Polizist hat am Messegelände in Braunschweig eine widerliche Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images/Deutzmann

Braunschweig. Eigentlich hatte der Polizist aus Braunschweig frei. Doch als er am Messegelände entlangfuhr, musste er eine widerliche Entdeckung machen.

Und die wiederum hat ihn dazu veranlasst, nicht nur die Polizei Braunschweig zu alarmieren, sondern auch selbst die Verfolgung aufzunehmen.

Braunschweig: Polizist beobachtet Exhibitionisten

Eigentlich hieß es für den Polizisten aus Braunschweig: Freizeit. Doch als er am Montag gegen 15.53 Uhr in der Eisenbütteler Straße unterwegs war, war der Urlaub für eine kurze Zeit vorbei. Denn dem Beamten fiel nach Angaben der Polizei ein Mann auf, der in einer blauen Jogginghose neben seinem VW Bus stand.

Doch eine wichtige Sache bedeckte die Jogginghose nicht: Sein Geschlechtsteil. So musste der Polizist nach Angaben der Beamten beobachten, wie der Mann an eben jenen herumspielte. Und das nicht an Ort und Stelle, sondern während der Mann in Richtung des Geh- und Radweges lief.

------------------------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

Braunschweig: Busse und Bahnen tragen Trauer – aus diesem unfassbar tragischen Grund

Braunschweig: Neue Wolters-Bierdose! Ausgerechnet diese Corona-Geste wurde abgedruckt

Braunschweig: Zuwachs für den Flughafen – bald landen hier DIESE Maschinen

--------------------------------

Beamter aus Braunschweig nimmt Verfolgung des Mannes auf

Der Beamte zückte sofort sein Handy und benachrichtige seine Kollegen. Doch damit nicht genug. Er nahm auch selbst die Verfolgung des Mannes auf, der erst in Richtung Kennelweg und dann Richtung Theodor-Heuss-Straße lief. Zwischenzeitlich, so heißt es im Polizeibericht, hatte der Mann seine blaue Jogginghose übrigens wieder ordnungsgemäß hochgezogen.

+++Braunschweig: Mann will Frau ins Auto zerren – dann greift SIE ein+++

Die hinzugerufenen Polizisten konnten den Mann (59) schlussendlich an der Bushaltestelle antreffen. Ob der 59-Jährige auch andere Menschen durch sein Verhalten belästigt hat, ist zurzeit noch nicht geklärt. (abr)