Braunschweig 

Braunschweig: Frau ist am Bohlweg unterwegs – als sie diese Szene sieht, muss sie sofort ein Foto machen

Eine Frau hat in Braunschweig ein Foto gemacht, das im Facebook für Furore sorgt. (Symbolbild)
Eine Frau hat in Braunschweig ein Foto gemacht, das im Facebook für Furore sorgt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Ralph Peters / privat

Braunschweig. Mitten in Braunschweig hat sich eine skurrile Szene abgespielt.

Zufällerweise hat auch eine Frau aus Braunschweig diese Szene am Rathaus in Braunschweig beobachtet. Geistesgegenwärtig hat sie dann ihr Handy gezückt und ein Foto gemacht.

Bei Facebook hat sie ihren Schnappschuss geteilt – und der wird dort mächtig gefeiert!

Frau macht skurrilen Schnappschuss in Braunschweig

Inzwischen gibt es für den Schnappschuss fast 200 Likes und knapp 50 Kommentare.

Aber was war passiert? Die Frau hatte am Bohlweg in Braunschweig eine Straßenbahn der Linie 1 in Richtung Wenden stehen sehen. So weit, so normal. Aber der Straßenbahnfahrer hatte ein Problem...

+++ Braunschweig: Zugriff am Morgen! BKA nimmt Verdächtige fest – die Vorwürfe wiegen schwer +++

Er konnte nicht mehr weiterfahren! Der Tramino der Braunschweiger Verkehrs-GmbH (BSVG) hatte keinen Strom mehr bekommen.

Braunschweig: Männer schieben Straßenbahn am Bohlweg an

Also leisteten vier Männer Anschubhilfe, damit die Bahn weiterfahren kann. Und genau diese ungewöhnliche Szene fotografierte die Passantin. In der Facebook-Gruppe „Du bist ein Braunschweiger, wenn...“ schrieb sie dazu „...du deine ganze Kraft aufwendest, um deine Stadt in Bewegung zu bringen.“

Die Bahn war ausgerechnet genau unter einem Trenner beziehungsweise der Trennstelle zum Stillstand gekommen. Dabei handelt es sich um den stromlosen Punkt zwischen zwei Streckenabschnitten.

Trenner in Braunschweig alle 300 bis 400 Meter

Unter anderem sollen diese Punkte Kurzschlüsse zwischen zwei Abschnitten vermeiden. Außerdem können so einzelne Abschnitte stromlos geschaltet werden.

+++ Braunschweig: Zuwachs für den Flughafen – bald landen hier DIESE Maschinen +++

In Braunschweig gibt es diese Trenner alle 300 bis 400 Meter. Man erkennt sie an einem blauen T-Symbol an der Oberleitung. Die stromlose Lücke ist dann 80 bis 95 Zentimeter lang. Die Straßenbahnen verfügen über Fahrzeugbatterien, die eine problemlose Weiterfahrt garantieren – eigentlich.

„Wenn die Straßenbahn mit dem Stromabnehmer unter einem Trenner zum Stehen kommt, wird sie nicht mehr versorgt und kann nicht mehr weiterfahren“, erklärt BSVG-Sprecherin Maike Schulz gegenüber news38.de.

-------------------

Mehr News aus Braunschweig:

-------------------

„Sobald zwei Traminos am Rathaus stehen, kann es passieren, dass der hintere genau unter dem Trenner stehen bleibt – und somit keine Chance mehr hat zu fahren“, berichtet ein BSVG-Fahrer bei Facebook.

Je nach Modell wiegen die Stadtbahnen in Braunschweig zwischen 20 und 55 Tonnen. „Tatsächlich gleiten sie aber so mühelos über die Schienen, dass sie von Menschen geschoben werden können“, so BSVG-Sprecherin Maike Schulz.

-------------------

Facebook-Kommentare zu dem Foto:

  • „Wer seine Straßenbahn liebt, der schiebt“
  • „Mit Naturstrom!“
  • „Braunschweig bewegt sag ich dazu nur“

-------------------

+++Braunschweig: Nach Absage findet beliebtes Festival nun doch statt! Allerdings mit einigen Änderungen+++

Und auch die Pannen-Tram der Linie 1 aus Braunschweig konnte ihre Fahrt nach kurzer Zeit fortsetzen – dank der vier schiebenden Männer. (ck)