Braunschweig 

Braunschweig: Karstadt-Sports vor dem Aus? Jetzt gibt es noch DIESE Hoffnung

Womöglich bleibt Karstadt Sports Braunschweig erhalten. Jedenfalls kämpfen die Mitarbeiter und die kunden jetzt offensiv für den Erhalt der Filiale.
Womöglich bleibt Karstadt Sports Braunschweig erhalten. Jedenfalls kämpfen die Mitarbeiter und die kunden jetzt offensiv für den Erhalt der Filiale.
Foto: news38.de

Braunschweig. Bleibt Karstadt-Sports Braunschweig doch erhalten?

Möglicherweise muss Galeria Karstadt Kaufhof den Standort am Damm in Braunschweig doch nicht aufgeben, berichtet die „Braunschweiger Zeitung“. Es gibt noch eine letzte Hoffnung für Beschäftigte und den Standort Braunschweig.

Braunschweig: Karstadt-Sports kämpft und hofft

Laut dem Betriebsrat gibt es eine Immobilie in der Braunschweiger Innenstadt, in der es ab 2022 für Karstadt-Sports weitergehen könnte. Demnach liegt dem Konzern ein Angebot vor – eine Reaktion steht noch aus.

„Es geht nicht in unseren Kopf, warum man diese Filiale schließen will“, hieß es vom Betriebsrat. Das Karstadt-Sports-Team sammelt neuerdings zudem Unterschriften gegen das drohende Aus.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Außerdem gibt's eine entsprechende Online-Petition. Dort heißt es: „Jeder Braunschweiger verbindet mit unseren Produkten tolle persönliche Erinnerungen. Das alles soll nun vorbei sein?! Wir sagen NEIN... Wir wollen bleiben!! >> Mehr zu den Chancen von Karstadt-Sports liest du in der „Braunschweiger Zeitung“

Galeria Karstadt Kaufhof plant Kahlschlag

Galeria Karstadt Kaufhof plant einen Kahlschlag. 62 der bundesweit 172 Filialen sollen schließen.

Darunter auch die Kaufhof-Filiale am Bohlweg in Braunschweig. Auch dort kämpfen Mitarbeiter um Kunden um den Erhalt. Eine Kehrtwende gab es dagegen in Goslar, dort atmet man auf. (red)