Braunschweig 

Braunschweig: Explosion? Lauter Knall in der Innenstadt – das steckt dahinter

In Braunschweig schreckte Anwohner ein lauter Knall hoch. (Symbolbild)
In Braunschweig schreckte Anwohner ein lauter Knall hoch. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jannis Große

Braunschweig. Das hat kräftig gerummst in Braunschweig am späten Montagabend!

Im Stadtkern von Braunschweig schaute sich der ein oder andere Anwohner um kurz vor 23 Uhr erschrocken um. Ein lauter Knall sorgte für gehörigen Lärm. Auch auf Facebook fragten sich die Braunschweiger, was da so geknallt hatte. Einige vermuteten das Donnern eines Gewitters. Doch wie die Polizei erklärte, steckte etwas ganz anderes dahinter.

Braunschweig: Knall schreckt Anwohner hoch

Bereits Minuten nach dem lauten Knall hatten sich einige Anwohner die Finger auf Facebook wund getippt. Alle wollten wissen: Was steckte hinter dem mysteriösen Knall?

Schnell begannen da natürlich auch die Spekulationen über die Ursache. Und während einige schlicht ein Gewitter im Verdacht hatten, vermuteten andere einen weniger natürlichen Grund. Sie sollten Recht behalten.

Personen werfen Feuerwerkskörper

Wie die Polizei gegenüber news38.de mitteilte, hatten zwei Personen am Bohlweg illegal Feuerwerkskörper gezündet. Anwohner verständigten die Polizei, die Täter versuchten zunächst zu Fuß zu flüchten.

---------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

---------------------------------

Sie konnten jedoch wenig später von der Polizei gestellt werden. Bei der Aktion sind übrigens alle Beteiligten mit einem Schreck davongekommen. Es gab keine Verletzten.

Für die Anwohner in Braunschweig verlief der Rest der Nacht also ruhiger und erholsamer. (dav)