Braunschweig 

Galeria Kaufhof Braunschweig: Die Lichter gehen wohl wirklich aus – „Das ist das Schlimmste...“

Wirklich alles Aus für Galeria Kaufhof? (Archivbild)
Wirklich alles Aus für Galeria Kaufhof? (Archivbild)
Foto: imago images / Jürgen Ritter

Braunschweig. Das Ende von Galeria Kaufhof Braunschweig rückt näher.

Laut „Braunschweiger Zeitung“ haben die mehr als 100 Mitarbeiter ihre Kündigungen bekommen. Und das, obwohl alle bis zuletzt gehofft hatten...

Braunschweig: Galeria-Karstadt-Kaufhof kündigt Mietvertrag

Demnach hat Galeria-Karstadt-Kaufhof auch den Mietvertrag des Gebäudes am Bohlweg gekündigt. Kontakt zum Besitzer, der Volksbank BraWo, habe der Konzern nicht gesucht.

Auch der Betriebsrat weiß von nichts: „Wir erfahren einfach nichts. Das ist das Schlimmste in dieser Situation.“

--------------

Mehr zum Thema Galeria-Karstadt-Kaufhof:

--------------

Auch für die Karstadt-Sports-Filiale soll Ende Oktober Schluss sein – entsprechende Werbeanzeigen verkündeten das. Beide Filialen hatten zuletzt Unterschriften-Aktionen gestartet, damit sie Braunschweig erhalten bleiben:

Karstadt-Sports vor dem Aus? Jetzt gibt es noch DIESE Hoffnung

Braunschweiger kämpfen für Bohlweg-Standort – „Rettet unsere Familie“

Noch bleiben drei Monate Zeit, um Galeria-Karstadt-Kaufhof zu überzeugen, dass sowohl Galeria Kaufhof als auch Karstadt-Sports in Braunschweig bleiben sollen. >> Warum es noch Rest-Hoffnung gibt, kannst du in der „Braunschweiger Zeitung“ lesen! (red)