Braunschweig 

Star-Tankstelle Braunschweig: Frau will günstig tanken – und ärgert sich dann richtig!

Star-Tankstellen locken ihre Kunden mit einer Rabattaktion, auch in Braunschweig. (Symbolbild)
Star-Tankstellen locken ihre Kunden mit einer Rabattaktion, auch in Braunschweig. (Symbolbild)
Foto: imago images

Braunschweig. Die Rabattaktion hört sich gar nicht schlecht an: Wer ADAC-Kunde ist und bei einer Star-Tankstelle tankt, erhält einen Cent pro Liter Benzin Preisnachlass. Viele Kunden lockt das Angebot, auch in Braunschweig.

Doch eine Kundin musste an der Kasse eine bittere Enttäuschung hinnehmen. Und damit ist sie nicht allein.

Star-Tankstelle erbost: „Mitarbeiter nicht richtig geschult?“

„Da macht Star extra Werbung damit und dann wird meiner Frau Mittwochabend an der Tankstelle Griegstraße bei Vorlage des ADAC-Ausweises der versprochene Rabatt verweigert“, ärgert sich Ehemann Rainer Fricke. Er fragt in eine privaten Facebook-Gruppe: „Mitarbeiter nicht richtig geschult?“ Den Fall meldet er dem Kundenservice. Doch weiter möchte er wissen: „Hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht?“

Und tatsächlich: Andere Gruppenmitglieder hatten das gleiche Problem. Ein User kommentiert: „Genau so vor 20 Minuten an der gleichen Tanke. Bitte schreib mal, was geantwortet wurde.“

______________

Das ist Star:

  • mehr als 580 Star-Tankstellen
  • eine Tankstellen-Marke der Orlen Deutschland Gmbh
  • Orlen Deutschland gehört zum polnischen Konzern PKN Orlen
  • PKN Orlen nach eigenen Angaben das größten Unternehmen in Mittelosteuropa

______________

Orlen deckt den Fehler zügig auf

Die Orlen Deutschland GmbH, Star ist eine Tankstellen-Marke des Unternehmens, antwortet zügig. Ein Außendienstmitarbeiter sei beauftragt worden, das Problem in der Filiale zu prüfen und zu beheben.

Eine Anfrage von News38 hat weiterhin ergeben, wie es zum Fehler kommen konnte. „Aufgrund einer EDV-Umstellung wurde die ADAC-Rabattierung nicht mehr als aktiver Störer im Kassensystem angezeigt“, heißt es von Unternehmensseite. In Braunschweig sei das Schreiben zur Änderung im laufenden Tankstellenbetrieb untergangen.

Ein Mitarbeiter muss deshalb versehentlich daraus geschlossen haben, dass die Rabatt-Aktion ausgelaufen ist. Orlen betont: Die Aktion läuft noch auf unbestimmte Zeit weiter. Ursprünglich war ein Ende für den 31. Dezember 2020 geplant gewesen.

______________

Mehr Themen aus Braunschweig:

______________

Kundin wird sogar entschädigt

Man bedaure den Fall sehr. Deutschlandweit werden nun alle Tankstellenpartner nochmal darauf hingewiesen, dass die Aktion noch läuft.

Für die Frau von Rainer Fricke springt dabei auch noch etwas heraus: Beim Vorzeigen ihres Tankbelegs an der Star-Tankstelle bekommt sie als Entschädigung ein Kaltgetränk als Wiedergutmachung und Entschuldigung. (mb)