Braunschweig 

Braunschweig: Kennst du sie? DAS ist die kleinste und schmalste Gasse in der Stadt!

Ob Braunschweigs Taxifahrer diese Adresse kennen?
Ob Braunschweigs Taxifahrer diese Adresse kennen?
Foto: news38.de

Braunschweig. Hast du schon einmal von der Twete in Braunschweig gehört? Nein?

Immerhin gibt es davon ganze 15 Stück in Braunschweig. Ein Großteil von ihnen befindet sich mitten in der Innenstadt – dennoch werden sie häufig übersehen.

Es ist auch gar nicht so leicht, sie wahrzunehmen... Immerhin sind sie verdammt kurz und häufig sehr schmal!

Eine von ihnen soll derart klein und schmal sein, dass sie als schmalste und kürzeste Gasse der Welt gehandelt wird. Doch stimmt das Gerücht wirklich?

Braunschweig: Tweten sind kleine, schmale Gassen

Bei Tweten handelt es sich um kleine Gassen. Erstmals wird die Bezeichnung 1323 im Urkundenbuch der Stadt Braunschweig dokumentiert. Bis heute streiten sich Historiker und Etymologen über die Herkunft des Wortes. Der Duden schlägt heute „schmaler Durchgang, schmale Gasse“ vor. Der Begriff wird und wurde vornehmlich in Norddeutschland verwendet.

Wikipedia fasst zusammen: „Eine Twete, (Twechte, Twedge oder Zwische sowie Twiete) ist eine kleine, im Regelfall nicht befahrbare Gasse. Zumeist handelt es sich um Querwege zwischen zwei Grundstücken, zwei Häusern oder zwei Straßen etc., in der offenen Feldflur um Wege zwischen Hecken oder Feldern.“

_____________

Mehr Themen aus Braunschweig:

_____________

Hier befindet sich die schmalste Gasse der Stadt

Die wohl schmalste und kürzeste Twete in Braunschweig ist der Amestieg. Mit nur zehn Metern ist er rekordverdächtig kurz. Die Gasse, früher Klotstwete genannt, befindet sich zwischen den Häusern Kohlmarkt 9 und 10 direkt am Eulenspiegel-Glockenspiel. Der Durchgang ist noch vorhanden, war aber lange Zeit durch ein Holztor und später durch ein Gittertor verschlossen.

Im Mittelalter diente die Amestieg als Zugang zum Burgmühlengraben, um dort Wasser zu schöpfen – allerdings nur Löschwasser. Trinken konnte man es nicht. Dafür diente der Jödebrunnen. Der Graben ist längst verschwunden, stattdessen gelangt man beim Durchlaufen zum Wirtshaus am Kohlmarkt.

+++ Braunschweig: Riesige Hasen am Löwenwall entdeckt – und sie leuchten auch noch! +++

Doch ist der Amestieg die kürzeste und schmalste Gasse der Welt? Mitnichten.

Schmalste Gasse liegt in Reutlingen, nicht in Braunschweig

Das Guinness-Buch der Rekorde führt seit 2007 die Spreuerhofstraße in Reutlingen mit 31 Zentimetern als schmalste Straße der Welt. Mit gerade einmal 2,06 Meter gilt Ebenezer Place im schottischen Wick als kürzeste Straße der Welt.

Da eine Straße aber nicht als Gasse gewertet werden kann, ist bisher unbekannt, welche die kürzeste Gasse der Welt ist.

Das komplette Gegenteil ist die Eixo Monumental in Brasilien. Sie ist stellenweise bis zu 250 Meter breit! (mb)