Braunschweig 

Braunschweig: Lockdown wegen Corona! Kult-Lokal ist dicht

Restaurant in Braunschweig wird geschlossen.
Restaurant in Braunschweig wird geschlossen.
Foto: news38

Braunschweig. Nach mehreren Maßnahmen, um die coronabedingten Umsatzausfälle zu reduzieren, muss ein Restaurant in Braunschweig die Notbremse ziehen.

Das Restaurant „Rheinische Republik“ hat mit einem Aushang im Fenster die Schließung auf unbestimmte Zeit bekannt gegeben.

Restaurant in Braunschweig macht dicht

Wie drei Mitarbeiter gegenüber news38.de bestätigten, war am Samstag der vorerst letzte Tag für das Restaurant.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kreis Wolfenbüttel: Dramatische Minuten bei Wohnhausbrand – Feuerwehr sucht zwei vermisste Kinder

Tankumsee: Gewalt und sexuelle Belästigung im Lokal? Die Polizei ermittelt!

Pistorius zu Moria: So viele Flüchtlinge könnte Niedersachsen aufnehmen

Celle: Juwelier erschießt zwei Räuber – sie kamen mit einem Rollstuhl

-------------------------------------

Bereits im Juli sei laut „Braunschweiger Zeitung“ die Speisekarte reduziert worden, um Geld zu sparen. Außerdem will die Zeitung erfahren haben, dass die Besitzerin einen Insolvenzantrag stellen will. Dabei sei sie erst vor gut anderthalb Jahren mit einem neuen Konzept der Republik durchgestartet und auch gut angenommen worden von den Braunschweigern.

Braunschweiger sind schockiert über Nachricht der Schließung

Die wiederum sind schockiert, dass das Lokal schließen muss.

Einige haben ihre Meinung geäußert:

  • „Zum Kotzen, wir haben dort immer gerne gegessen. Es tut mir sehr leid“
  • „Das ist sehr schade, ich finde den Laden toll“
  • „Die nächsten... Bald lohnt Braunschwieg gar nicht mehr, erklärt aber einiges...“

Für die Braunschweiger ein Schock, dass das beliebte Lokal schließen muss. (fb)