Braunschweig 

Braunschweiger landet Deal bei „die Höhle der Löwen“ und gibt Einblick hinter die Kulissen – „Beim Pitch musste ich...“

Der Braunschweiger Klaus Skottki konnte bei „der Höhle der Löwen“ einen Deal an Land ziehen.
Der Braunschweiger Klaus Skottki konnte bei „der Höhle der Löwen“ einen Deal an Land ziehen.
Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Bei der Vox-Sendung „die Höhle der Löwen“ hat sich zuletzt ein Rentner aus Braunschweig getraut, den Investoren ein Produkt vorzustellen. Und siehe da: Es hat geklappt.

Klaus Skottki lebt in Braunschweig und hat etwas bei der „die Höhle der Löwen“ vorgestellt, das vermutlich einige schon deutlich früher gerne gehabt hätten, um sich Kosten zu sparen.

Braunschweiger überzeugt Investoren bei „die Höhle der Löwen“

Denn viele Zuschauer der Sendung und auch Investorin Judith Williams ist es bereits passiert: Das Auto springt nicht mehr an, ein Marder hat Kabel angefressen. Nun wird es teuer!

------------------------------------

• Mehr Themen:

VW: Nächster Rückruf! Tausende bereits gecheckte Dieselautos müssen nochmals nachgebessert werden

Braunschweig: Lockdown wegen Corona! Kult-Lokal ist dicht

Kreis Wolfenbüttel: Dramatische Minuten bei Wohnhausbrand – Feuerwehr sucht zwei vermisste Kinder

Tankumsee: Gewalt und sexuelle Belästigung im Lokal? Die Polizei ermittelt!

-------------------------------------

Mit der Erfindung des Braunschweigers wäre das nicht passiert. Denn er hat „Gomago“ erfunden, einen synthetisch nachgeahmten Duftstoff, den Marder in Paniksituationen verströmen.

Die Dose mit dem Duft ins Auto gestellt und schon weiß der Marder, dass dort schon ein Rivale gewesen ist und bleibt dem Auto fern. Und tatsächlich findet Klaus Skottki sogar zwei Investoren, die von dem Produkt begeistert sind.

80.000 Euro für 20 Prozent der Firma investiert

Georg Kofler und Ralf Dümmel wollen investieren mit 80.000 Euro für 20 Prozent der Firma. Den Zuschlag erhielt Ralf Dümmel. Die Begründung des Rentners: „Ich bin ein Nordlicht und würde das gerne mit einem Nordlicht zusammen machen.“

Fünf Jahre hat er gebraucht, um den Duftstoff zu entwickeln, seit drei Jahren verkauft er ihn bereits. Gerade deswegen wurden die Investoren überzeugt, sagen sie.

--------------

Das ist „Die Höhle der Löwen“:

  • Gründer-Show bei Vox
  • mittlerweile läuft die 8. Staffel
  • Start-Ups und Gründer stellen ihre Ideen vor – die Investoren (die Löwen) entscheiden, ob sie mit ins Geschäft einsteigen wollen
  • diese Investoren sind in der 8. Staffel dabei: Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Nico Rosberg, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau

---------------

Braunschweiger gibt Lizenz ab

Am Tag nach der Sendung sagt Klaus Skottki gegenüber der : „Beim Pitch musste ich mich an den Ablauf halten, da war es anstrengend, dass man sich nicht vertut.“ Doch die Investoren hätten das gut gefunden, auch seine ruhige Art jede Frage gründlich zu beantworten.

Für den Braunschweiger geht es nun erst richtig los mit seinem Anti-Marder-Duftstoff. Doch das wird Skottki nicht mehr aktiv mitmachen, denn er hat die Lizenz für „Gomago“ an Dümmels Firma übertragen, bleibt aber das Gesicht der Firma. Die genauen Details des Vertrages bleiben aber unter Verschluss. (fb)