Braunschweig 

Braunschweig: Sie hatten die Hoffnung fast aufgegeben – doch dieses Fachgeschäft darf bleiben!

Baby Walz in Braunschweig kann doch bleiben – du findest es im Untergeschoss des Karstadt-Gewandhauses. (Archivbild)
Baby Walz in Braunschweig kann doch bleiben – du findest es im Untergeschoss des Karstadt-Gewandhauses. (Archivbild)
Foto: imago images / Eckhard Stengel

Braunschweig. Faustdicke Überraschung in Braunschweig!

Damit haben wohl selbst die Mitarbeiterinnen in Braunschweig nicht mehr gerechnet...

Braunschweig: Baby Walz ist gerettet!

Ein beliebtes Fachgeschäft in der Innenstadt von Braunschweig darf bleiben – Baby Walz ist gerettet! Das teilte Filialleiterin Denise Seneka am Mittwoch mit: „Heute erhielt ich aus unserer Geschäftsführung die Info, dass neu verhandelt wurde und wir, als einziges Babyfachgeschäft in der Innenstadt, bleiben dürfen.“ Die Einigung mit Karstadt gelte zunächst bis zum 30. Juni 2021.

+++ Braunschweig will sich ganz besonderen Titel sichern – und nimmt dafür Millionen in die Hand +++

„Wir freuen uns total“, sagte sie zu news38.de. Insgesamt neun Mitarbeiterinnen hatten eigentlich schon damit gerechnet, bald arbeitslos zu sein. Anfang des Monats startete der Räumungsverkauf bei Baby Walz im Untergeschoss von Karstadt im Gewandhaus. Im November sollte Schluss sein. Die Räumungsverkauf-Schilder verschwinden jetzt wieder. Und das Lager füllt sich.

-----------------

Mehr aus Braunschweig:

-----------------

Galeria Karstadt Kaufhof in Not – Trauer am Bohlweg

Zuletzt hatte es auch gute Nachrichten für Karstadt Sports in Braunschweig gegeben – auch diese Filiale ist gerettet. Das Gleiche gilt für Karstadt in Goslar. Trauer herrscht dagegen nach wie vor bei Galeria Kaufhof am Bohlweg – hier soll schon bald Schluss sein. Rund 100 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

Hintergrund: Galeria Karstadt Kaufhof hatte im Sommer massive Sparpläne bekanntgegeben: Bundesweit sollten mehr als 60 Standorte aufgegeben werden. (ck)