Braunschweig 

Braunschweig: Neun Verletzte bei Unfall auf Hamburger Straße – Chaos am Stadion

In Braunschweig hat es in der Nähe des Stadions einen Unfall mit vier Fahrzeugen gegeben. (Symbolbild)
In Braunschweig hat es in der Nähe des Stadions einen Unfall mit vier Fahrzeugen gegeben. (Symbolbild)
Foto: imago images/onw-images

Braunschweig. In Braunschweig hat es einen Unfall gegeben. Neun Menschen wurden dabei verletzt.

Am Samstagnachmittag krachte es auf der Hamburger Straße in Braunschweig – direkt am Eintracht-Stadion.

Braunschweig: Unfall auf Hamburger Straße

Insgesamt vier Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der Hamburger Straße beteiligt, sagte Dirk Oppermann, Sprecher der Polizei Braunschweig, zu news38.de. Auch vier Rettungswagen waren im Einsatz.

-------------------

Mehr News aus Braunschweig:

-------------------

Demnach handelte es sich um einen Auffahrunfall. Zur Unfallursache liegen uns noch keine Informationen vor. Zum Glück wurden die Beteiligten „nur“ leicht verletzt.

Vollsperrung und Stau nach Unfall

Die Hamburger Straße war an der Unfallstelle stadtauswärts komplett gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 13.45 Uhr wieder aufgehoben. Zuvor hatte es entsprechend Verkehrschaos am Eintracht-Stadion gegeben.

Alle vier beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zum Schaden gibt es noch keinen Schätzung. (ck)