Braunschweig 

Braunschweig: Frau entdeckt DAS an einigen Ampeln – und steht vor einem Rätsel

Eine Frau hat in Braunschweig an mehreren Ampeln etwas Rätselhaftes entdeckt! (Symbolbild)
Eine Frau hat in Braunschweig an mehreren Ampeln etwas Rätselhaftes entdeckt! (Symbolbild)
Foto: imago images / blickwinkel

Braunschweig. Laternenpfähle und Ampelmasten werden gerne für Botschaften jeglicher Art genutzt, ob in Form von Stickern, Plakaten und – im Falle von mehreren Ampeln in Braunschweig nun – roten Bändern.

Eine Frau aus Braunschweig hat diese am Wochenende entdeckt und steht nun vor einem Rätsel: Was bedeuten diese Bänder?

Braunschweig: Frau entdeckt rote Schleifen an Ampeln – „Weiß jemand, warum...“

„Weiß irgendjemand, warum in Braunschweig an vielen Ampeln und Laternenpfählen rote Bändchen drum gewickelt sind?“, fragt sie in einer Facebookgruppe in die Runde.

Dazu hat sie auch ein Bild geteilt. Man sieht darauf einen Ampel- und einen Strommast der Straßenbahn an einer Kreuzung im Braunschweiger Stadtteil Gliesmarode. An den Masten sind je rote Bänder geknotet worden.

+++ Braunschweig: Bitter! Neue Burggasse lässt weiter auf sich warten... +++

Die Theorien der Braunschweiger über die Bedeutung der Bänder gehen weit auseinander:

  • Vermutlich geheime Hinweiszeichen
  • Diese Ampeln oder Laternen werden nachts ausgeschaltet
  • Bäume zum selbst Pflücken werden so markiert
  • Ein Zeichen, das die Laterne abgesägt wird

Klingt alles sehr abenteuerlich, viele vermuten aber einen Zusammenhang mit dem geplanten Bau eines Bordells an der Kreuzung. „Die hängen da, weil die Spielothek ein Bordell werden soll & die wollen das nicht & dafür sind die roten Bändchen als Warnhinweis“, schreibt eine Frau unter den Post.

-------------------------

Mehr aus Braunschweig:

Braunschweig: Neues Bordell? Jetzt kontert auch DIESE Partei: „Zu viel Ungewissheit“

Braunschweig: Junge Autofahrerin bleibt auf Leitplanke hängen – und muss erstmal oben warten

Hund aus Braunschweig vergiftet – Spur führt in den Harz!

-------------------------

Protestaktion gegen Bordell?

Eine Protestaktion vermuten auch weitere Kommentatoren. Seit einigen Wochen haben Anwohner und verschiedene Initiativen in Braunschweig Aktionen gegen den Bau des Bordells gestartet, wie etwa Banner aufgehängt, Flugblätter verteilt.

An der Berliner Straße soll in das Gebäude der Spielothek ein bordellartiger Betrieb einziehen (news38 berichtete). Nachdem die Stadt eine Bauvoranfrage genehmigt hat, will der Betreiber mit den Plänen des Etablissement fortfahren – die Stadt prüft nun andere Schritte, um eine Eröffnung zu verhindern.

>>> Mehr dazu hier: Braunschweig bekommt ein neues Bordell, doch die Stadt möchte die Eröffnung unbedingt verhindern (fno)