Braunschweig 

A2: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit drei Männern – im Auto machen sie eine unglaubliche Entdeckung

Die Polizei macht auf der A2 eine unglaubliche Entdeckung. (Symbolbild)
Die Polizei macht auf der A2 eine unglaubliche Entdeckung. (Symbolbild)
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Braunschweig. Verfolgungsjagd auf der A2!

Am Mittwochabend fiel der Autobahnpolizei Braunschweig ein Auto auf. Die Beamten wollten den Wagen kontrollieren. Doch der raste über die A2 davon. Erst an der Anschlussstelle Hämelerwald konnten die Beamten ihn stoppen.

A2: Handschellen klicken

In dem Auto aus Berlin saßen drei Männer im Alter von 34, 39 und 64 Jahren. Im Rahmen der Kontrolle wurden im Fahrzeug große Mengen an Rasierklingen, Zahnbürstenaufsätzen und Speicherkarten im Wert von über 6000 Euro gefunden und sichergestellt.

Es besteht der Verdacht, dass die Gegenstände aus Ladendiebstählen stammen.

Einer der Männer wurde per Haftbefehl gesucht und in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig gebracht. Die anderen Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

---------

Mehr News aus der Region:

A2: Tödlicher Unfall bei Braunschweig ++ weiterer Unfall sorgt für kilometerlangen Stau

Braunschweig: Polizei mit großem Aufgebot vor Shishabar im Einsatz – und das alles nur wegen IHM

Braunschweig: Gift mitten in der Innenstadt? Polizei warnt Eltern und Tier-Halter eindringlich

---------

Da nicht klar war, dem das Auto, mit dem sie über die A2 gerast sind, gehört, wurde den verbleibenden Männern die Weiterfahrt untersagt. Außerdem muss jetzt auch noch geklärt werden, ob der Fahrer im Besitz überhaupt einen Führerschein hat.

Die Polizei sucht nun nach den Tatorten der Diebstähle, die sie auf der A2 entdeckt haben. Kannst du helfen? Hinweise bitte an die Autobahnpolizei in Braunschweig unter Telefon 0531/4763715. (red)

Schwerer Lkw-Unfall auf A2 bei Marienborn

Erst am Donnerstag hatte es einen Unfall mit vier Verletzten auf der A2 gegeben. Ein Lkw-Fahrer war kurz am Steuer eingeschlafen, mit fatalen Folgen >>>>