Braunschweig 

Braunschweig: 24-Jähriger räumt bei „The Voice of Germany“ ab – darum ist die Castingshow für ihn ein Neuanfang

Vojtech Zakouril aus Braunschweig sang am Sonntag bei „The Voice of Germany“. Die Jury hat er voll überzeugt!
Vojtech Zakouril aus Braunschweig sang am Sonntag bei „The Voice of Germany“. Die Jury hat er voll überzeugt!
Foto: ProSieben/Sat.1/Richard Hübner

Braunschweig. Seine Stimme hat die Coaches bei „The Voice of Germany“ sofort umgehauen: Der 24-jährige Vojtěch Zakouřil aus Braunschweig hat sich mit seiner Version von „California Dreamin“ einen begehrten Vierer-Buzzer gesichert.

Vojtěch ist nach seinem Auftritt den Tränen nahe. Nicht nur, weil alle Coaches sich umgedreht haben, sondern auch, weil ihm seine Teilnahme bei „The Voice of Germany“ eine Menge bedeutet. Denn für den 24-Jährigen, der jetzt in Braunschweig lebt, ist die Castingshow ein Schritt in Richtung Neuanfang!

Mann aus Braunschweig singt bei „The Voice of Germany“

Vojtěch kommt eigentlich aus Tschechien. Und dort hat er bereits eine kleine Musikkarriere hinter sich. „Ich wollte immer Sänger werden“, verrät er bei „The Voice of Germany“.

Und deshalb hatte er auch in Tschechien bei einer Castingshow mitgemacht. Mit Erfolg. Für Vojtěch begann eine Musikkarriere, zwei seiner Songs schafften es in die Charts.

------------------

Das ist „The Voice of Germany“

  • Castingshow für Gesangstalente in Deutschland
  • gibt es seit dem 24. November 2011
  • aktuell läuft die zehnte Staffel
  • kommt auf ProSieben und Sat.1

--------------------

Doch er musste auch die Schattenseiten kennenlernen, erzählt der heute 24-Jährige. „Ich hatte einen schlechten Manager“, blickt Vojtěch zurück.

+++ Braunschweig: Fremde Frau spricht Kinder an – Vorsicht vor dieser perfiden Masche! +++

„Er war ein Mensch, der mich manipuliert hat. Er meinte: Wenn du ein Popstar sein willst, musst du machen, was ich dir sage. Mein Manager ruinierte nicht nur meine Karriere, sondern auch meine Träume.“

Also hat er Tschechien den Rücken gekehrt und einen Neuanfang in Deutschland gewagt. Noch immer will Vojtěch Menschen mit seiner Musik erreichen, deshalb macht er auch bei „The Voice of Germany“ mit. Er ist sich sicher, dass die Teilnahme an einer solchen Show das Leben verändern kann.

-----------------------

Mehr News aus Braunschweig:

------------------------

Vojtěch wagt Neustart in Deutschland

Der 24-Jährige möchte mit einer Version von „California Dreamin“ von Sia überzeugen. Und schon nach den ersten Tönen sind die Coaches sprachlos. „Wow“, flüstert Stefanie Kloß. Auch Samu Haber nickt anerkennend.

Kurze Zeit später hauen er und Rea Garvey auf den Buzzer, auch Nico Santos zieht nach. Und dann wollen auch Mark Forster und Stefanie Kloß sowie Yvonne Catterfeld den 24-Jährigen unbedingt in ihrem Team.

The Voice of Germany

Vojtěch ist den Tränen nah, als er in die Gesichter der Coaches blickt. „Ich war nicht nervös, bis jetzt“, verrät der Sänger. Die Coaches geraten gleich ins Schwärmen. „Weißt du, was der coolste Moment der Show ist?“, fragt Samu Haber. „Wenn wir drücken und dann sehen können, dass da ein potentieller 'Voice of Germany'-Gewinner steht.“

+++ Braunschweiger Kult-Kandidat tritt bei Supertalent auf – Chris Tall außer sich: „Du bist eine Legende“ +++

Vojtěch kann sein Glück kaum fassen – und hat schlussendlich die Qual der Wahl. Am Ende scheint sich der 24-Jährige aber ziemlich sicher zu sein und entscheidet sich, seinen weiteren Weg mit Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld zu gehen. (abr)