Braunschweig 

Braunschweig: Aus nach elf Jahren! Dieser beliebte Laden verschwindet aus der Innenstadt

Der nächste beliebte Laden verschwindet aus der Innenstadt von Braunschweig. (Montage)
Der nächste beliebte Laden verschwindet aus der Innenstadt von Braunschweig. (Montage)
Foto: imago images/Die Videomanufaktur/news38

Braunschweig. Viele Menschen aus Braunschweig blicken mit Sorge auf die Innenstadt. Denn immer mehr große Geschäfte schließen in Braunschweig ihre Filialen.

Zuletzt sorgte das Aus und Galeria Karstadt Kaufhof in Braunschweig für Traurigkeit. Und jetzt verabschiedet sich das nächste Geschäft, wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet.

+++ Braunschweig: Kinder erzählen, wie sie die Corona-Pandemie erleben – „Dann war alles anders“ +++

Braunschweig: Nächster Laden verschwindet aus der Stadt

Wer in der letzten Zeit durch die Innenstadt gegangen ist, dürfte bereits die großen Plakate bemerkt haben, auf denen Slogans wie „Wir schließen, alles muss raus“ oder „Jetzt alles zum halben Preis“ stehen.

Sie hängen im Schaufenster von Schuhkay. Einem Schuhladen, der eigentlich seit elf Jahren zur Braunschweiger Innenstadt gehört. Doch das ist jetzt nach Informationen des „Abendblatts“ Geschichte.

+++ Penny-Markt in Braunschweig schließt! Supermarkt-Sterben setzt sich fort – „Das ist eine Katastrophe“ +++

Spätestens Mitte Dezember ist Schluss

Demnach wolle das Unternehmen acht von 30 Filialen schließen.

Braunschweig scheint einer der betroffenen Standorte zu sein. Spätestens Mitte Dezember sollen die Türen für immer schließen.

-----------------------

Mehr News aus Braunschweig:

-------------------------

Mehr zu den Hintergründen und wie es den Mitarbeitern mit der Situation geht, liest du auf www.braunschweiger-zeitung.de. (abr)