Braunschweig 

Hund attackiert Braunschweigerin im Gesicht – Besitzer lässt Opfer einfach liegen

Ein Hund hat eine Braunschweigerin angegriffen. Der Halter hat das Opfer einfach zurückgelassen. (Symbolbild/Montage)
Ein Hund hat eine Braunschweigerin angegriffen. Der Halter hat das Opfer einfach zurückgelassen. (Symbolbild/Montage)
Foto: imago images /Cavan Images/imago images/Jan Huebner

Braunschweig. Ein Hund hat eine Frau aus Braunschweig aus dem Nichts angegriffen.

Als sie Frau aus Braunschweig den Halter um Hilfe bittet, schnappt dieser sich seinen Hund und macht sich mit noch einem Bullterrier an seiner Seite einfach aus dem Staub. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Braunschweig: Hund attackiert Frau bei Spaziergang

Der Angriff liegt schon einige Wochen zurück. Eine 47-Jährige aus Braunschweig ist am 8. Oktober gegen 11 Uhr mit ihrem Hund in der Feldmark spazieren gegangen.

Als sei im Bereich Thune unterwegs war, kam plötzlich ein brauner Staffordshire Bullterrier auf sie zu. Vom Hundehalter jedoch fehlte jede Spur. Wie die Polizei berichtet, wurde der Hund aggressiv und sprang der Frau gegen das Gesicht. Sie stürzte und verletzte sich.

--------------------

Mehr News aus Braunschweig:

Braunschweig: Aus nach elf Jahren! Beliebter Laden verschwindet aus der Innenstadt

Braunschweig: „Überland“ verändert sich – Tim Mälzer: „Entwicklung in Corona-Zeiten zeigt hohe Motivation“

Braunschweig: 24-Jähriger räumt bei „The Voice of Germany“ ab – darum ist die Castingshow für ihn ein Neuanfang

----------------------

Hundehalter haut einfach ab und lässt Opfer zurück

Doch der Hund ließ noch nicht von ihr ab. Als der Halter hinzukam, rief er seinen Hund zurück. Allerdings ohne dessen Namen zu nennen. Die 47-Jährigen bat den Mann um Hilfe, doch der schnappte sich seinen Hund und einen weiteren weißen Bullterrier und ließ die Frau einfach verletzt zurück.

So beschreibt die Frau den Halter:

  • circa 30 bis 40 Jahre alt
  • schlank
  • kurzhaarig
  • circa 1.80 Meter groß
  • hatte ein auffälliges Tattoo am Hals (es könnte sich um Flammen gehandelt haben)
  • er trug eine Bomberjacke und einen Ohrring

+++Braunschweig: Kinder erzählen, wie sie die Corona-Pandemie erleben – „Dann war alles anders“+++

Polizei Braunschweig bittet um Mithilfe

Den Hund, der die Frau angegriffen hat, beschreibt sie als braunen Staffordshire Bullterrier mit einer weißen Blesse auf der Brust.

Wenn du Hinweise geben kannst, kannst du dich bei der Polizei Braunschweig melden: 0531/476-3315. (abr)