Braunschweig 

Braunschweig: Mann missbraucht Jungen (9) in Schwimmbad-Dusche – DAS ist das Urteil!

Im Bad Gliesmarode in Braunschweig hat ein Mann einen Jungen sexuell missbraucht. Zur Ekel-tat kam es unter einer Dusche. Jetzt ist das Urteil gefallen!  (Symbolbild)
Im Bad Gliesmarode in Braunschweig hat ein Mann einen Jungen sexuell missbraucht. Zur Ekel-tat kam es unter einer Dusche. Jetzt ist das Urteil gefallen! (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Braunschweig. Das Landgericht Braunschweig schickt einen Mann ins Gefängnis.

Der 57-Jährige wurde am Donnerstag wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Er kann aber noch Revision einlegen.

Braunschweig: Mann seift Kind im Bad Gliesmarode ein

Laut „Braunschweiger Zeitung“ hatte der Mann einem damals neunjährigen Jungen in der Dusche im Bad Gliesmarode gegen dessen Willen den gesamten Körper eingeseift – aus spontanen sexuellen Motiven, so die Richterin.

------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------

Der schüchterne Junge hatte den Vorfall per Video geschildert und dessen Hintergrund laut der Richterin kindlich bewertet und nicht als sexuell eingestuft.

+++ Badeunfall in Gliesmarode: Schwimmmeister rettet Kind +++

Braunschweig: Pädophiler macht Therapie – sie hilft nicht

Der Mann war bereits in drei Fällen wegen sexueller Übergriffe auf Jungen verurteilt worden. Der offenbar Pädophile musste auch schon eine Therapie machen – geholfen hat sie nicht.

------------------------

Kindesmissbrauch in Deutschland:

  • eine systematische Erfassung der Fälle ist nicht existent, die WHO schätzt für Deutschland eine Million Betroffene
  • laut Polizeistatistik findet sexueller Missbrauch zu 92 Prozent im Alter von 6 und 14 Jahren statt, die übrigen Opfer sind Kinder bis 6 Jahre
  • Von den Tatverdächtigen sind 8 Prozent Kinder und 21 Prozent Jugendliche
  • 2019 sind in Deutschland 15.701 Kinder als Opfer polizeilich erfasst worden
  • das Bundeskriminalamt schätzt, dass nur jeder 15. Missbrauch angezeigt, und davon wiederum nur jeder fünfte Fall verhandelt wird
  • Mädchen sind etwa drei- bis viermal häufiger betroffen als Jungen

------------------------

+++ Göttingen: Ekel-Trainer filmt Frauen beim Duschen - unfassbar, wer unter den Opfern war +++

Der 57-Jährige blieb bei seiner Version: Der Junge habe ihn gebeten, ihm beim Haarewaschen zu helfen. >> Mehr zu dem Fall im Bad Gliesmarode und den Aussagen der Beteiligten im Landgericht Braunschweig liest du in der „Braunschweiger Zeitung“. (red)

Dieser Artikel wurde aktualisiert.