Braunschweig 

Braunschweig bekommt neue Tankstelle – DAS macht sie einzigartig im Stadtgebiet

Diese Tankstelle in Braunschweig berechnet die Abgabe in Kilogramm statt in Litern - denn hier kommt weder Benzin noch Elektro aus dem Hahn. (Symbolbild)
Diese Tankstelle in Braunschweig berechnet die Abgabe in Kilogramm statt in Litern - denn hier kommt weder Benzin noch Elektro aus dem Hahn. (Symbolbild)
Foto: imago images/Sven Simon

Braunschweig. Im Rennen um klimaneutrales Fahren scheint aktuell das Elektroauto die Nase vorn zu haben. Inzwischen gibt es erste Modelle auch schon zu Preisen deutlich unter 30.000 Euro.

Damit werden sie für den breiten Markt attraktiver. Dennoch ist auch die Wasserstoff-Technologie mit Brennstoff-Zelle noch nicht komplett abgeschrieben.

Hier sind die Fahrzeuge zwar noch deutlich teurer und das Tankstellen-Netz ist äußerst dünn – doch in Braunschweig wurde nun ein wichtiger Grundstein zur weiteren Verbreitung der Technologie gesetzt. Wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet, wurde die erste Wasserstoff-Tankstelle in Braunschweig nun eröffnet.

Braunschweig: Neue Tankstelle, doch die Zielgruppe ist aktuell winzig

Dass die Tankstelle kommen wird, stand dabei bereits länger fest. Bereits im März 2019 freute sich die Braunschweiger Wirtschaftsförderung über die Zusage des Unternehmens H2 Mobility Deutschland, in Braunschweig eine Wasserstoff-Tankstelle aufbauen zu wollen.

Die Wahl fiel auf die Shell-Tankstelle an der Hamburger-Straße. Ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der Stadt, unweit der A2, und somit sicher kein schlecht gewählter Standort.

Rund 1,2 Millionen Euro investierte H2 Mobility Deutschland in die Station. Kurios: Laut „Braunschweiger Zeitung“ gibt es bislang gerade einmal 951 zugelassene Autos mit Brennstoffzellen-Technologie.

Die Hersteller hoffen jedoch auf einen sich gegenseitig bedingenden Effekt: Schließlich kauft kaum jemand ein solches Auto, wenn man es nicht in unmittelbarer Nähe tanken kann. Anders herum scheuen Konzerne solch große Investitionen, wenn es keinen Markt dafür gibt. Nun soll die Tank-Infrastruktur jedoch durch die Finanzierung verschiedener Autohersteller und Mineralölkonzerne geschaffen werden. Mit mehr Auto-Bestellungen soll dann auch der Preis aufgrund von Massenproduktion sinken.

Unternehmen wirbt für Autos mit Brennstoff-Zelle

Wie die „Braunschweiger Zeitung“ mitteilte, ist die Tankstelle an der Hamburger Straße nach der langen Umbauphase nun endlich einsatzbereit. Auch auf der Webseite von H2 Mobility Deutschland heißt es: „Fast geschafft! Die Station ist jetzt im Optimierungsbetrieb – ein Standardvorgang, den wir an allen Stationen durchführen, um der Anlage den letzten Feinschliff zu geben. Ab sofort können Sie hier tanken.“

+++ Braunschweig: Neonazis wollen am Volkstrauertag aufmarschieren – aber ihr Plan geht nicht wirklich auf +++

Bei der Verkündung der neuen Tankstelle Mai 2019 warb H2 Mobility Deutschland damit, dass mit der Brennstoffzelle ähnliche Werte bei Geschwindigkeit und Reichweite erzielt werden könnten, wie mit herkömmlichen Verbrenner-Motoren. 500 bis 800 Kilometer sollen pro Tankladung möglich sein.

-----------------

Mehr News aus Braunschweig:

-----------------

In den nächsten Monaten soll das Netz deutschlandweit auf rund 100 Tankstellen anwachsen. Aktuell wurden 88 Stück eröffnet. Weiter Tankstellen in der Umgebung findest du in Wolfsburg, an der Messe Hannover sowie in Hannover selbst. (dav)