Braunschweig 

Braunschweig: Trauer um Wilhelm Meister – sein Herzensprojekt wird die Stadt lange prägen

Braunschweig trauert um Wilhelm Meister. Aber sein Herzensprojekt wird die Stadt noch lange prägen. (Symbolbild)
Braunschweig trauert um Wilhelm Meister. Aber sein Herzensprojekt wird die Stadt noch lange prägen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Eibner Europa

Braunschweig. Traurige Nachrichten aus Braunschweig!

Wilhelm Meister ist im Alter von 78 Jahren verstorben, das teilt die Stadt Braunschweig mit. Sein Herzensprojekt wird die Stadt jedoch noch lange prägen.

Braunschweig: Trauer um Wilhelm Meister

2016 bekam Wilhelm Meister eine der höchsten Ehrungen, die die Stadt Braunschweig überhaupt zu vergeben hat: Die Bürgermedaille. Die Auszeichnung bekam er, weil er sich zwei Jahrzehnte lang für sein Herzensprojekt eingesetzt hatte: Das Ringgleis.

Ihm war es eine wichtige Angelegenheit, die ehemalige Bahntrasse in einen beliebten Freizeitweg zu verwandeln. Außerdem war Wilhelm Meister 20 Jahre lang Bürgermitglied im Sanierungsbeirat Westliches Ringgebiet“ und engagierte sich als Grundüngsmitglied des Vereins „AntiRost“ und bei der „Braunschweiger ZeitSchiene“.

--------------------------

Mehr aus Braunschweig:

Braunschweig: Radfahrer entdeckt Schild und ist planlos „Weiß jemand, was es bedeutet?“

Braunschweig: Irre Pläne für das Ringgleis – hängt DAS bald an der Graffiti-Brücke?

Wieder ein Stück weiter: Ringgleis in Braunschweig wächst weiter

-----------------------------

OB Markurth: „Werden ihn auch menschlich vermissen“

Auch Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth zeigt sich bestürzt. „Wilhelm Meister hat den Begriff 'Bürgerschaftliches Engagement' mit Leben gefüllt“, betont er. „Wir werden ihn auch menschlich vermissen.“ (red)