Braunschweig 

Hagenmarkt Braunschweig: Neue Pläne – vor allem eine Änderung dürfte viele Bürger freuen

Der Hagenmarkt - im Zeitraffer

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Was wird aus dem Hagenmarkt in Braunschweig?

Im Oktober 2017 hatte Sturmtief Xavier den historischen Platz in Braunschweig für immer verändert. Bäume knickten um oder mussten im Nachhinein gefällt werden. Seitdem ringen die Braunschweiger und die Stadtplaner um ihren neuen Hagenmarkt.

Hagenmarkt in Braunschweig: Verwaltung legt neue Entwürfe vor

Mehr Bäume, mehr flächiges und ökologisch wertvolles Grün – jetzt hat die Bauverwaltung dem Planungs- und Umweltausschuss zwei weitere Umbaupläne vorgelegt. Sie ähneln sich ziemlich. Bis zu 28 Bäume sollen auf dem Hagenmarkt stehen.

+++ Stadt Braunschweig will Hagenmarkt umgestalten – doch das finden nicht alle toll: „Ernsthaft???“ +++

Die Stadt verdoppelt den bisher geplanten Grünanteil – und reagiert damit auf die Kritik, die bisher geplanten Grünflächen fielen zu klein aus. Weichen sollen aber dennoch die verbliebenen Robinien auf dem Hagenmarkt. Sie seien zu schwer geschädigt, heißt es. Dieser Plan gefällt nicht allen – Frust am Hagenmarkt!

-------------------

Mehr News aus Braunschweig:

-------------------

Stattdessen will die Stadt Linden pflanzen. Diese Bäume eigneten sich mehr als Stadtbaum. Auch in der Jasperallee hatte die Stadt Linden gepflanzt. Je nach Variante sollen künftig 23 oder 28 Bäume auf dem Hagenmarkt stehen.

+++ Verwüsteter Hagenmarkt: Bäume falsch gepflanzt? +++

Anstatt Rasenflächen sehen beide Vorschläge „ökologisch wertvolle, teils blühende Gräser und Bodendecker“ vor. Auch bei der Beleuchtung denkt die Stadt an Flora und Fauna – sie soll insektenfreundlich werden. Aber auch an die Fahrradfahrer und Fußgänger wird gedacht. So sollen sich die geplanten Fuß- und Radwege deutlich voneinander unterscheiden.

Hagenmarkt Braunschweig: Heinrichsbrunnen im neuen Glanz

Klar ist, dass der Heinrichsbrunnen einen neuen Schliff bekommt: „Im Zuge der Bauarbeiten auf dem Hagenmarkt sind umfangreiche Sanierungsarbeiten am Schacht des Heinrichsbrunnens beabsichtigt. Einhergehend wird auch eine Reinigung und Entmoosung des Brunnens erfolgen“, kündigte die Bauverwaltung an.

Die Entscheidung, wie der neue Hagenmarkt in Braunschweig aussehen soll, soll am kommenden Mittwoch im Planungsausschuss fallen. >> HIER kannst du dir die Pläne ganz genau ansehen! (ck)