Braunschweig 

Braunschweig: Irre Gastro-Geschichte! Am Döner-Dreieck tut sich was

Das „Durak Grillhaus" in der Friedrich-Wilhelm-Straße wird umgebaut. Hier entsteht das „Taksim-Bistro“. (Symbolbild)
Das „Durak Grillhaus" in der Friedrich-Wilhelm-Straße wird umgebaut. Hier entsteht das „Taksim-Bistro“. (Symbolbild)
Foto: imago images / F. Anthea Schaap

Braunschweig. Diese Gastro-Geschichte aus Braunschweig zieht sich wie ein Kaugummi.

Eigentlich sollte in der langjährigen McDonald's-Filiale am Bohlweg in Braunschweig nach Jahren des Leerstands schon längst wieder Leben herrschen – aber daraus wurde nichts. Jetzt gibt's immerhin einen Alternativplan!

Braunschweig: Dilemma um Restaurant-Eröffnung

Gastronom Süleyman Durak wollte sein neues türkisches „Taksim-Restaurant“ am Bohlweg im April vergangenen Jahres öffnen. Aber die Corona-Pandemie machte alle Pläne zunichte. >>Die ganze Story kannst du hier nachlesen! Jetzt gibt's Neuigkeiten – und diesmal sogar gute!

++++ Braunschweig lässt Freibäder geschlossen – Stadt setzt auf ein anderes Angebot ++++

Braunschweig: Umbauarbeiten an der Friedich-Wilhelm-Straße

Denn wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet, hat der Inhaber des neuen „Taksim-Restaurants“ am Bohlweg eine Alternative gefunden: Er will ein „Taksim-Bistro“ am „Döner-Dreieck“ in der Friedrich-Wilhelm-Straße öffnen. Dafür wird das „Durak-Grillhaus“ komplett umgebaut.

-------------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

-------------------

Braunschweig: Eröffnung von „Taksim-Bistro“ voraussichtlich Ende Juli

Das neue „Taksim-Bistro“ soll spätestens Ende Juli öffnen.

++++ Braunschweig zieht der Oker den Stöpsel – das steckt dahinter ++++

Auch wenn der große Bruder - das „Taksim-Restaurant“ - wohl erst im Frühjahr 2022 öffnet, bietet Durak mit dessen „kleinem Bruder“, wie die „Braunschweiger Zeitung“ es nennt, eine kulturelle Alternative, auf die man sich ebenfalls freuen kann. (ali)