Braunschweig 

Braunschweig: Überraschung im Pavillon-Streit! Stadt trifft DIESE Entscheidung

Braunschweig: Die beiden Pavillons sollen aus der Innenstadt verschwinden.
Braunschweig: Die beiden Pavillons sollen aus der Innenstadt verschwinden.
Foto: news38.de

Aufatmen bei Mandel Meier und Co.! Die Pavillons am Ringbrunnen in Braunschweig werden der Stadt noch lange erhalten bleiben.

Nachdem die Stadt Braunschweig bereits 2020 ankündigte, die zwei Verkaufspavillons abreißen zu wollen, sind diese Pläne jetzt weit nach hinten verschoben.

Braunschweig: Wende im Pavillon-Streit – Stadt verkündet DAS

Der Pachtvertrag über die Flächen in der Innenstadt von Braunschweig, auf denen die beiden Pavillons an der Ecke zum Ringerbrunnen stehen, sollte eigentlich zum Jahresende gekündigt werden.

Die Stadt wollte damit mehr Platz schaffen, den Bereich „durch einen breiteren Bewegungsraum städtebaulich aufwerten“. Das hätte aber gleichzeitig auch das Aus für die dort ansässigen Mandel Meier und „Street Noodels“ bedeutet, wie du >>hier lesen kannst.

----------------------

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • liegt im Südosten von Niedersachsen
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • hat 19 Stadtbezirke und 249.406 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Oberbürgermeister ist Ulrich Markurth (SPD)

------------------------

Wegen der Corona-Pandemie und damit verbundenen Einbußen seitens der Gastronomen, hatte die Stadt Braunschweig die Pläne daher bis Jahresende 2021 verschoben – doch jetzt gibt es eine neue Entscheidung.

So teilte Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa jetzt dem Wirtschaftsausschuss mit, dass die Pavillons bis Ende 2022 bestehen bleiben dürfen und der Vertrag bis dahin weiter läuft.

„Die Gastronomiebranche ist nach wie vor mit Einschränkungen und finanziellen Einbußen durch die Infektionsschutzmaßnahmen konfrontiert. Daher wollen wir den beiden Mietern die Einnahmen aus dem Verkauf an den Pavillons etwas länger ermöglichen“, erklärte Leppa.

---------------------

Mehr News aus Braunschweig:

-----------------

Das grundsätzliche Vorhaben – der Abriss der Pavillons am Ringerbrunnen – will die Stadt Braunschweig aber weiter verfolgen. (kv)