Braunschweig 

Braunschweig: Messer-Attacke am Bruchtorwall – Polizei-Großeinsatz!

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Brutaler Akt der Aggression in Braunschweig!

In der Nacht auf Freitag ist es in Braunschweig zu einer Messer-Attacke gekommen. Die Tat hat sich im Bereich der Okerbrücke zwischen dem Bruchtorwall und der Landessparkasse ereignet.

Kurz nach dem Verbrechen hat die Polizei Braunschweig Alarm geschlagen – Großeinsatz!

Braunschweig: Messer-Attacke am Bruchtorwall – Polizei-Großeinsatz!

Ein 26-Jähriger ist gegen 1 Uhr und durch eine Stichverletzung schwer verletzt worden. Die Polizei ist schnell mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort gewesen, konnte den mutmaßlichen Täter stellen. Es handelt sich um einen 36-jährigen Braunschweiger. Er ist vorläufig festgenommen worden, soll demnächst einem Haftrichter vorgeführt werden.

Er entscheidet darüber, ob er in Untersuchungshaft kommt oder nicht. Das Opfer wird aktuell im Krankenhaus behandelt, befindet sich glücklicherweise nicht in Lebensgefahr.

------------------------

Der Unterschied zwischen Mord und Totschlag:

  • Totschlag ist laut deutschem Strafrecht die vorsätzliche Tötung eines Menschen, die NICHT die Merkmale für Mord erfüllen
  • Mordmerkmale: Mordlust, Befriedigung des Geschlechtstriebs, Habgier, Heimtücke, Grausamkeit, Einsatz eines gemeingefährlichen Mittels, Ermöglichungsabsicht (um Straftaten begehen zu können), Verdeckungsabsicht (um Straftaten zu verdecken)
  • Freiheitsstrafe bei Totschlag: 5-15 Jahre
  • Freiheitsstrafe bei Mord: bei Feststellung der besonderen Schwere der Schuld lebenslänglich, bei verminderter Schuldfähigkeit oder Kronzeugenregelung weniger

------------------------

Die Polizei bittet jetzt Zeugen, die zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr vor Ort gewesen waren, um Hinweise. Insbesondere Beobachtungen rund um den Tatort seien wichtig und können für den Ermittlungserfolg entscheidend sein.

------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

++ Hannover: Männer schießen auf fahrendes Auto – das sind die beiden Tatverdächtigen ++

++ VW ID.3: Facelift kommt früher! „Kritik der Käufer angekommen“ ++

++ Lotto in Niedersachsen: Sieben auf einen Streich! Mann aus Salzgitter räumt richtig ab ++

------------------------

Wer was gesehen hat, soll sich unter der 0531/476-2516 melden. Die Ermittlungen dauern an. (mg)