Braunschweig 

Braunschweig: Neuer Laden in der Stadt! Das Sortiment hat eine Besonderheit

Braunschweig: In der Löwenstadt hat ein neuer Laden für nachhaltige Kindermode aufgemacht.
Braunschweig: In der Löwenstadt hat ein neuer Laden für nachhaltige Kindermode aufgemacht.
Foto: Kristin Bahrami

Braunschweig. Kristin Bahrami hat fünf Jahre lang ihr Geschäft als Online-Shop betrieben. Jetzt ist sie endlich stolze Besitzerin ihres ganz eigenen Handmade-Ladens für Kinder in Braunschweig.

Im Siegfriedviertel können sich die Menschen in Braunschweig jetzt auf ein neues Geschäft für nachhaltige Kindermode freuen.

Braunschweig: So einen Laden hat die Löwenstadt bisher nicht gesehen

„Ich habe ein Atelier gesucht, wo wir die ganzen Sachen nähen können, weil es vom Platz nicht mehr gereicht hat“, sagt die Wahlbraunschweigerin gegenüber News38.de. „Es war oft schon so, dass Leute gesagt haben: ‚Oh, kann man das irgendwo angucken?‘ Da, dachte ich, vielleicht ist es ja gar nicht schlecht. So etwas gibt es in Braunschweig ja auch nicht“, so Bahrami weiter.

+++ Braunschweig: Neuer Laden am Kohlmarkt eröffnet – doch die Sache hat einen Haken +++

Hinter ihrem neuen Laden „Die Stoffprinzessin“ hat sie jetzt ein ganz eigenes Atelier, wo sie ihre Kindermode nähen kann. „Wir machen tatsächlich alle bekleidungsmäßige Sachen selbst“, sagt sie. Dafür verwendet sie nach eigenen Angaben nur Stoffe, die mit einem so genannten „Öko-Tex“ Zertifikat versehen sind. Damit werden Textilien gekennzeichnet, die einmal gesundheitlich unbedenklich sind und daneben auch sozial- und umweltverträglich produziert werden.

Öko-Stoffe und nachhaltige Produktion

Auch woher die Stoffe kommen, ist Bahrami wichtig. „Wir achten darauf, dass wir möglichst wenig Lieferverkehr generieren“, sagt die Inhaberin. „Alle unsere Stoffe sind aus Deutschland.“

-----------------------

Mehr aus Braunschweig:

Braunschweig: Kirche beendet „jahrzehntelange Diskriminierung“ – weil sie ein wichtiges Gesetz ändert

Braunschweig: E-Scooter-Frust! Stadt hat die Nase voll – und greift jetzt durch

Braunschweigs Innenstadt soll Tempo 30-Zone werden – „Was für ein Schwachsinn“

-----------------------

Die Braunschweiger scheinen den Laden bisher gut anzunehmen. „Die erste Woche war super“, erzählt Bahrami, „ich konnte das am Anfang gar nicht einschätzen, weil wir ja nicht in einer Einkaufsstraße mitten in Braunschweig sind.“ Es wären aber tatsächlich schon viele Leute auch aus dem Umkreis der Löwenstadt beim Laden vorbeigekommen, erzählt die Inhaberin weiter.

Falls du auch gerne mal vorbeischauen möchtest: Der Laden befindet sich in der Siegfriedstraße 130. (bp)

Braunschweig: Seltener Gast am Flughafen – dieser Jet fliegt momentan über die Stadt

Falls du dich wunderst, was das für ein Düsenjet ist, der seine Runden über der Löwenstadt dreht: Dabei handelt es sich um einen Gast aus Holland. Was dahinter steckt, erfährst du >>>hier.