Braunschweig 

Weihnachtsmarkt Braunschweig: Ignorante Autofahrer beschäftigen die Polizei – „Für alle Beteiligten schwierig“

Weihnachtsmarkt in Braunschweig

news38.de
Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Nachdem Weihnachtsfans im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verzichten mussten, kann der Weihnachtsmarkt Braunschweig in diesem Jahr wieder stattfinden – mit 2G-Konzept und Maskenpflicht.

Seit einigen Tagen schon laden Burgplatz und Co. eingetaucht in den Lichterglanz, zum Schlendern ein. Es könnte also alles schön sein auf dem Weihnachtsmarkt Braunschweig – wären da nicht einige Autofahrer, die die Polizei ziemlich auf Trab halten.

Weihnachtsmarkt Braunschweig: Sperrung ist eigentlich nicht zu übersehen

Seit fünf Jahren werden Sicherheitsmaßnahmen für den Weihnachtsmarkt umgesetzt: In der Münzstraße werden große Poller und Schilder aufgestellt, die ein Durchfahren für Autos verhindern sollen, wie Polizeisprecher Jonas Brockfeld gegenüber news38.de erklärte.

------------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

Fußgänger laufen einfach übers Straßenbahn-Gleis – mit drastischen Folgen

Wirbel um den Weihnachtsmarkt! Veranstalter ist sauer – „Unverständlich“

Impfgegner wütet vor Bus – plötzlich geht er auf einen Arzt los

------------------------------------

Schon auf dem Bohlweg stehen große Hinweisschilder, die auf die Sperrung hinweisen. Diese sind eigentlich nicht zu übersehen.

Die Polizei hat hier aber dennoch allein am ersten Tag des Weihnachtsmarkts 37 Verstöße geahndet. „Für alle Beteiligten ist der erste Tag schwierig“, so Brockfeld.

+++ „Mandel Meier“ spricht Klartext – „treiben uns die Sorgenfalten auf die Stirn“ +++

Polizei zeigt sich aber verständnisvoll

Die Polizei Braunschweig zeigt aber auch Verständnis für die Situation: „Da sich dort auch Privatparkplätze befinden, herrscht am ersten Tag eine Unsicherheit bei den Autofahrern“, sagte der Polizeisprecher.

Im Laufe der Zeit würden sich die Braunschweiger traditionell an die Situation gewöhnen – und diese stabilisiere sich dann auch.

+++ Corona in Niedersachsen: Das sind die derzeitigen Entwicklungen +++

Die Münzstraße im Braunschweiger Zentrum ist allerdings für ein paar Ausnahmen freigegeben: Für Anwohner, den Linienverkehr und Geschäftsleute ist die Straße freigegeben. (jko)

Weihnachtsmarkt Braunschweig: Polizei warnt vor besonderer Gefahr

Der Weihnachtsmarkt ist kaum ein paar Tage alt und schon breiten sich die Straftaten aus. Warum du auf dem Gelände besonders aufpassen solltest, erfährst du >>>hier.