Veröffentlicht inBraunschweig

A2 bei Braunschweig: Schlimmer Lkw-Unfall! Mehrere Menschen verletzt

Fünf Tipps für den Stau

Braunschweig. 

Die A2 bei Braunschweig war am Montag komplett gesperrt.

Der Grund: Auf der A2 bei Braunschweig hatte sich ein schlimmer Verkehrsunfall ereignet. Die Bergungsarbeiten zogen sich über mehrere Stunden.

A2 bei Braunschweig: Lkw-Unfall sorgt für Vollsperrung

Am Montagvormittag kam es gegen 11 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A2. Zwischen dem Kreuz Braunschweig-Nord und Braunschweig-Hafen fuhr nach Polizeiangaben ein Auto in einen LKW.

———————

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

———————

Die Fahrzeuge waren in Richtung Hannover unterwegs. Durch den heftigen Zusammenstoß flogen einzelne Teile auf beide Fahrbahnen. Die Einsatzkräfte veranlassten eine Vollsperrung. Außerdem war ein Abschlepper vor Ort. Es gab vier Verletzte, die zur medizinischen Betreuung ins Krankenhaus gebracht worden.

Aufgrund des enormen Schadens kam es zu Verzögerungen für Autofahrer. Während der Aufräumarbeiten auf der Strecke war nur eine Fahrbahn freigegeben.

———————

Mehr Themen aus Braunschweig:

———————

Die Polizei sprach von einem acht Kilometer langen Stau und bat darum die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Wer in dieser Woche auf der A39 bei Braunschweig unterwegs ist, sollte viel Geduld mitbringen. Schuld ist eine Vollsperrung. Alle Infos dazu liest du >> hier! (red)