Veröffentlicht inBraunschweig

A2 bei Braunschweig: Schon wieder kracht es! Drei Lkw in Unfall verwickelt

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Braunschweig. 

Déjà-vu auf der A2 bei Braunschweig!

Am Dienstagvormittag hat es erneut einen Lkw-Unfall auf der A2 bei Braunschweig gegeben.

A2 bei Braunschweig: Stau nach Lkw-Unfall

Gekracht hat es um 9.11 Uhr auf Höhe Braunschweig-Flughafen in Richtung Hannover, sagte Polizeisprecher Dirk Oppermann zu news38.de. Demnach sind drei Lkw in den Unfall verwickelt. Wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Klar ist aber, und das ist die gute Nachricht, dass niemand verletzt wurde. Bei einem Lkw läuft allerdings Diesel aus. Die Feuerwehr kümmert sich drum.

——————————-

Das ist die A2:

  • ist Deutschlands wichtigste Ost-West-Achse
  • startet in Oberhausen (NRW)
  • endet in Kloster Lehnin (Brandenburg)
  • verläuft durch NRW, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
  • ist 486 Kilometer lang, 155 Kilometer verlaufen durch Niedersachsen
  • ist sechsstreifig (drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung)
  • wurde zur Zeit des Nationalsozialismus gebaut
  • ihr Spitzname lautet „Warschauer Allee“

——————————-

Die Polizei hat die A2-Abfahrt Braunschweig-Flughafen gesperrt. Außerdem ist derzeit nur eine Spur frei, weshalb sich der Verkehr entsprechend auf mehreren Kilometern staut. Wann die Sperrung wieder aufgehoben werden kann, ist noch nicht ganz klar.

A2 bei Braunschweig: Immer wieder kracht es

Zum entstandenen Schaden gibt es bislang auch noch keine Infos. Erst am Montag hatte ein Lkw-Unfall bei Braunschweig für Chaos auf der A2 gesorgt. (Mehr dazu liest du hier!)