Veröffentlicht inBraunschweig

A36 in Braunschweig: Neue Brücke kommt! DAS musst du jetzt wissen

A36 bei Braunschweig.jpg
Brückenbau auf der A36 in Braunschweig geht in die heiße Phase und sperrt dafür eine weitere Auffahrt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Braunschweig/Wolfenbüttel. 

Aufgepasst – neue Entwicklungen auf der A36 in Braunschweig! Doch darüber freuen sich die wenigsten Autofahrer.

Schon ab kommender Woche geht es in die nächste Bauphase der neuen Autobahnbrücke auf der A36 in Braunschweig.

A36 in Braunschweig: Weitere Auffahrt wird dicht gemacht

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr macht den vielen Berufspendlern ab Montag, den 14. Februar, ein Valentinstagsgeschenk – obwohl sich die wenigsten darüber freuen dürften. Denn dann starten die Arbeiten zum Ersatzneubau der Autobahnbrücke in Höhe der Anschlussstelle Braunschweig-Melverode.

+++ Braunschweig: Beliebter Laden zieht um – HIER kommt Leben rein +++

Da die Bauarbeiten bis voraussichtlich Sommer 2023 dauern werden, müssen sich Autofahrer auf der A36 / B4 zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel auf weitere Einschränkungen einstellen. Dabei bleibt die Auffahrt von der Leipziger Straße (Stöckheim) bis schätzungsweise Juni 2023 dicht. Die Verkehrsbehörde empfiehlt, auf die Auffahrt Braunschweig-Heidberg auszuweichen.

Die Abfahrt nach Braunschweig-Stöckheim bleibt offen, allerdings kann es hier zu kurzzeitigen Sperrungen kommen.

———————

Mehr rasende Themen:

———————

Das Gleiche gilt auch für den Abbruch der bisherigen Brücke in Braunschweig, welcher schon in diesem Frühjahr erfolgen soll. Natürlich kann es aufgrund des Wetters immer mal wieder zu Verzögerungen kommen. Doch davon geht die Verkehrsbehörde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht aus. (mbe)