Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Schüsse in der Stadt! Mann wird schwer verletzt – wer hat etwas gesehen?

Braunschweig: Schüsse in der Stadt! Mann wird schwer verletzt – wer hat etwas gesehen?

Braunschweig: Schüsse in der Stadt! Mann wird schwer verletzt – wer hat etwas gesehen?

Braunschweig: Schüsse in der Stadt! Mann wird schwer verletzt – wer hat etwas gesehen?

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Braunschweig. 

Diese Szenen haben Braunschweig schockiert!

In der Nacht zu Donnerstag wurde ein Mann in der Nähe der Schlossarkaden angeschossen. Dabei hat er sich verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zum Glück besteht für das Schussopfer in Braunschweig keine Lebensgefahr.

Braunschweig: Mann nach Schüssen schwerverletzt

Die Tat trug sich nach Angaben der Polizei um 21.30 Uhr zu. Das Opfer selbst sagte, er sei vor dem Bohlweg 72 angeschossen worden. Nähere Hintergründe konnte die Polizei bisher nicht nennen und verwies auf noch laufende Ermittlungen.

——————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————-

Vor Ort konnten die Polizeibeamten erste Hilfe leisten. Der Mann wurde danach mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Eine Lebensgefahr bestünde nicht so die Polizei.

Die Beamten suchen derzeit dringend Zeugen des Vorfalls.

—————————–

Mehr Themen aus Braunschweig:

Ikea: Wochenend-Shopping fällt wohl ins Wasser! Mitarbeiter streiken

Blutiger Einsatz! Polizistin muss operiert werden

Aufsehenerregende Aktion am Abend! Und nicht zu übersehen

—————————–

Wer etwas gesehen hat oder Hinweise auf den Schützen geben kann, soll die Polizei unter der 0531/476-2516 anrufen. (bp)

Auch das bewegt die Braunschweig gerade: Wer gerade auf der Suche nach dem Eigenheim ist, muss in der Stadt mitunter tief in die Tasche greifen. In manchen Regionen sind Immobilien aber nach wie vor bezahlbar. Wo, kannst du hier nachlesen!