Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Schock-Fund! Spaziergänger findet Menschen-Knochen

Braunschweig.jpeg
Die Polizei sichert den Fundort der menschlichen Leichenteile in Braunschweig. Foto: aktuell24

Braunschweig. 

Einen schockierenden Fund hat es in Braunschweig gegeben.

Ein Spaziergänger hat in der Lindenbergsiedlung in Braunschweig Knochen eines Menschen gefunden. Nun ermittelt die Polizei.

Braunschweig: Spaziergänger ruft nach Schock-Fund sofort die Polizei

Demnach entdeckte der Spaziergänger die Knochenteile am Sonntagmittag gegen 13.10 Uhr mitten auf einer Grünfläche in einem ehemaligen Waldgebiet in Rautheim. Das wurde vor einiger Zeit im Rahmen von Baumaßnahmen gerodet.

Der Spaziergänger alarmierte sofort die Polizei.

Polizei Braunschweig sichert weiter Spuren

Die Beamten haben den Ort abgesichert und Spuren aufgenommen. Mitarbeiter der Rechtsmedizin Hannover haben sie dabei unterstützt. Mehr Details nennt die Polizei noch nicht.

Doch die Spurensicherung war am Sonntag noch nicht vorbei. Auch am Montag rückten die Beamten aus, um das Gebiet zu durchsuchen. Der Fundort ist noch immer gesperrt. Streifenwagen sichern den Bereich rund um die Uhr ab.

———————-

Mehr aus Braunschweig:

————————

Polizei Braunschweig äußert ersten Verdacht

Am Dienstagmorgen gehen die Suchmaßnahmen der Polizei weiter. Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei durchkämmen das Gebiet vorsichtig mit Stöberstäben.

Mittlerweile gehen die Beamten wohl davon aus, dass die Knochen bei Rodungsmaßnahmen an die Oberfläche gebracht wurden und verteilt wurden. Ein Sprecher der Polizei erklärt, dass wohl ungefähr 1/3 eines menschlichen Skeletts gefunden wurde. (abr)