Braunschweig 

Braunschweig: Gefährliche Plage ist wieder da! Davon solltest du die Finger lassen

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Zu früh gefreut! Braunschweig hätte fast auf ein Jahr Ruhe gehabt – doch nun ist die Plage zurück.

Wie die Stadt mitteilte, müssen die Menschen in Braunschweig auch diesen Sommer mit dem gefährlichen Eichenprozessionsspinner rechnen.

Braunschweig: HIER musst du besonders vorsichtig sein

Der Eichenprozessionsspinner ist zwar nur eine kleine Raupe, aber trotzdem eine große Pest. Dazu ist er noch schädlich für die Gesundheit. Jetzt hat es die Raupe auch wieder in die Löwenstadt gezogen.

Doch dieses Jahr ist der Eichenprozessionsspinner spät dran. Das kühle Frühjahr hat seine Ankunft verzögert. Nichtsdestotrotz wird er wohl bis Ende Juli oder Anfang August sein Unwesen in Braunschweig treiben.

-----------------------------

Schwerpunkte des Befalls der letzten Jahre waren:

  • Westpark
  • Prinz-Albrecht-Park
  • Kralenriede
  • Heidbergpark
  • Naturschutzgebiet Riddagshausen

-----------------------------

Braunschwieg: SO erkennst du ein Nest der gefährlichen Raupe

Oft werden die Raupen des Eichenprozessionsspinners mit den harmlosen Raupen der Gespinstmotte verwechselt. Doch sie unterscheiden sich. Zum einem spinnen die Eichenprozessionsspinner keine ganzen Pflanzen ein, sondern bauen kleinere Nester.

Wie der Name schon verrät, befällt die Raupenart auch nur Eichen. Sollte also ein Baum bereits mit Sicherheitsband oder Hinweisschildern abgesperrt sein, ist Vorsicht geboten. Auch von verlassen Nester solltest du Abstand halten, da noch letzte Brennhaare darin enthalten sein können.

-----------------------------

Mehr Braunschweig-Themen:

-----------------------------

Falls du einem Nest des Eichenprozessionsspinners über den Weg läufst, kannst du sie unter 0531/470115 oder per E-Mail an buergertelefon@braunschweig.de melden. Die Nester werden innerhalb von höchstens 48 Stunden entfernt. (ts)

Mehr News: Hochhaus-Brand! Die Feuerwehr war im Großeinsatz. (Hier weiterlesen!)