Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Bittere Kriminalstatistik für die Stadt – aber so schlimm wie HIER ist es nicht

Braunschweig: Bittere Kriminalstatistik für die Stadt – aber so schlimm wie HIER ist es nicht

© picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg/picture alliance / imageBROKER | Rudolf/Montage News38

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Braunschweig. 

Bittere Nachrichten für alle aus Braunschweig!

In der polizeilichen Kriminalstatistik schneidet die Löwenstadt jetzt ziemlich schlecht ab. Doch dabei dürften sich die Braunschweiger bei genauerem Hinsehen zumindest ein bisschen freuen. Denn eine Stadt belegt in dem Krimi-Ranking sogar einen Treppchen-Platz…

Braunschweig: SO kriminell ist die Löwenstadt

Auf Platz 52 steht die Löwenstadt, wenn es um Kriminalität im Jahr 2021 geht, wie ZDFinfo zusammengefasst hat. Der Sender hat sich dabei die Mühe gemacht und die Statistik ausgewertet.

Für Braunschweig bedeutet das im Klartext: Statistisch gesehen kamen hier im letzten Jahr pro 100.000 Einwohner fast 7.000 Straftraten zusammen. Zum Vergleich: Für Salzgitter beispielsweise liegt der Wert bei knapp 5.700.

——————————-

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • ältesten Funde im Braunschweiger Land („Schöninger Speere“) haben ein Alter von etwa 300.000 Jahren
  • rund 249.000 Einwohner und 19 Stadtbezirke (Stand: Dezember 2021)
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • unter anderen wichtige Wahrzeichen: Braunschweiger Löwe als Wahrzeichen Heinrich des Löwen sowie die Türme der Andreaskirche
  • Oberbürgermeister ist Thorsten Kornblum (SPD)

——————————-

Doch eine Sache dürfte den einen oder anderen Braunschweiger ziemlich freuen: Rivale Hannover konnte sogar einen bitteren Treppenplatz abholen. Mit fast 12.000 Straftaten pro 100.000 Einwohner liegt die Landeshauptstadt auf Platz drei der polizeilichen Kriminalstatistik. Nur in Frankfurt am Main und Berlin soll es noch schlimmer zugehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Braunschweig auf Platz 52: Wie kriminell ist die Region 38?

Insgesamt sieht es in der Region ganz gut aus. Wolfsburg kassiert den 64. Platz – Salzgitter liegt sogar noch weiter hinten und belegt Platz 76.

———————————-

Mehr News aus Braunschweig:

———————————-

Insgesamt kann aber gesagt werden: Die Straftaten in Deutschland gehen zurück. Seit 2017 werden immer weniger kriminelle Fälle gezählt und dafür steigt die Aufklärungsrate seit fünf Jahren immer weiter an. (jko)