Veröffentlicht inBraunschweig

Hund in Braunschweig: Besondere Aktion für deinen Vierbeiner! Das solltest du nicht verpassen

Hund in Braunschweig: Besondere Aktion für deinen Vierbeiner! Das solltest du nicht verpassen

© Alexandra Gandyra

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Braunschweig. 

In Braunschweig gibt es für Menschen eine besondere Aktion, die sie mit ihrem Hund genießen können.

Besonders bei den warmen Temperaturen in Braunschweig kommt diese Gelegenheit für Hund und Herrchen oder Frauchen sicher pünktlich.

Hund in Braunschweig: Schwimmen mit dem Vierbeiner

Das Freibad Raffteich öffnet seine Türen für das Braunschweiger Hundeschwimmen! Ein beliebtes Event, das vor Pandemiezeiten über 500 Hunde und 1.000 Besitzer anlockte.

Jetzt geht es endlich wieder los: Am Sonntag, den 11. September können sich Hundehalter mit ihren Vierbeiner bei der Veranstaltung zwischen 10 Uhr und 16 Uhr auf dem weitläufigen und eingezäunten Gelände austoben und so viel Hundespielzeug über die Flächen werfen, wie Mensch und Tier Spaß daran haben.

——————————-

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • ältesten Funde im Braunschweiger Land („Schöninger Speere“) haben ein Alter von etwa 300.000 Jahren
  • rund 249.000 Einwohner und 19 Stadtbezirke (Stand: Dezember 2021)
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • unter anderen wichtige Wahrzeichen: Braunschweiger Löwe als Wahrzeichen Heinrich des Löwen sowie die Türme der Andreaskirche
  • Oberbürgermeister ist Thorsten Kornblum (SPD)

——————————-

Paradies für jeden Hund in Braunschweig

Im normalen Betrieb des Freibades ist der Bereich neben dem 50 Meter-Becken ein Kinderplanschbecken – nun wird es für das Event zum „Welpenbecken“ umfunktioniert.

Dazu kommen eine Wasserlandschaft mit Fontänen, Sprühdüsen und weiteren Wasserspielen, die den Hunden Überraschung und Spaß bereiten sollen. Ein seelig schlummernder Hund am Abend ist da fast schon garantiert, scherzt das Freibad in seiner Mitteilung.

Dieses Jahr gibt es sogar erstmalig eine Veränderung für die Hundehalter: nachdem es vielfach gewünscht worden ist, dürften diese nun mit ihren Vierbeinern das Wasser betreten. Allerdings auf eigene Gefahr, da das Wasser nicht mehr gechlort ist und sich viele Hunde im Wasser befinden werden.

+++ Braunschweig: Alte Karten aufgetaucht! Krass, wie sich die Stadt verändert hat +++

Braunschweig: Für Hund und Besitzer ist gesorgt

Auch für die Hundehalter gibt es aber ein buntes Programm. Die Malteser stellen das Thema „Besuchshunde“ vor und auch der Tierschutz Braunschweig e.V. ist wieder mit dabei.

DieHundeBARF informiert über das Thema der biologisch artgerechten Rohfütterung, Fressnapf ermöglicht in diesem Jahr einige Agility-Stationen zum Üben mit dem eigenen Hund. Auch Fotoshootings mit dem Fotografen von fellnasenshooting.de können direkt vor Ort gebucht werden. Versorgen können sich Hundehalter am Freibadkiosk. Hundeeis gibt es sogar ebenfalls – angeboten von DieHundeBARF.

Der Eintritt für das Hundeschwimmen kostet 75 Cent pro Fuß und Pfote. Dazu gibt es Hundekotbeutel und ein kleines Willkommensgeschenk für den Vierbeiner. Es gelten allerdings einige Einlassvoraussetzungen: ein gültiger Impfausweis, der für den Hund auf Verlangen vorzulegen ist. Darin sollte mindestens eine gültige Tollwutimpfung vermerkt sein. Außerdem muss der Hund eine gültige Hundemarke tragen und sozialverträglich sein.

——————————-

Mehr News aus Braunschweig:

——————————-

Hund in Braunschweig: Freibad wird kurz davor geschlossen

Im Freibad Raffteich wird es einige Tage vor der Veranstaltung bereits keinen Badebetrieb mehr geben. Der genaue Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. Entsprechend wird das Wasser bis zum Hundeschwimmen nicht mehr gechlort. Dadurch wird sichergestellt, dass sich das vorhandene Chlor rechtzeitig abbaut und die Hunde beim Badevergnügen nicht beeinträchtigt.

Die Stadtbad GmbH versichert bei dem Getummel der Hunde in den Becken die Unbedenklichkeit für den Menschen beim Thema Hygiene. Das gesamte Becken wird vor dem nächsten Sommer abgelassen und gründlich gereinigt. Das ist eine übliche Maßnahme, um mit bester Wasserqualität in die neue Saison zu starten. (lfs)