Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Traditionsladen macht dicht! Dieses Geschäft trifft es diesmal

Ein nächstes Traditionsgeschäft zieht sich aus Braunschweig zurück. Welchen Laden es diesmal trifft, liest du hier.

© News38

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Erst die Corona-Krise, jetzt die Energie-Krise und dann auch noch die diversen Online-Shoppingmöglichkeiten: Für so manch einen Laden ist das einfach zu viel.

Jetzt zieht ein nächstes Geschäft in Braunschweig die Reißleine und zieht sich aus der Stadt zurück.

Braunschweig: Dieser Laden zieht sich zurück

Unmittelbar in der Nähe vom Hagenmarkt, in der Fallersleber Straße, gehört der Shop seit 2001 einfach zum Stadtbild dazu, doch bald soll sich das ändern. Denn der „BSH Hausgeräte Service“-Laden macht dicht.

Das verraten nicht nur die großen Plakate an den Schaufenstern, auf denen in weißer Schrift auf rotem Hintergrund steht: „Wir schließen! Großer Räumungsverkauf“. Das bestätigt außerdem eine Unternehmenssprecherin der BSH Hausgeräte GmbH auf Nachfrage von News38.de.

Darum ist in Braunschweig Schluss

Der Serviceshop des Kundendienstes soll nach Angaben der Sprecherin bis Mitte nächsten Jahres geschlossen werden. Heißt, ein paar Monate bleibt er dir noch erhalten – danach gibt es einen neuen Leerstand in der Nähe der Innenstadt. Der Grund für den Rückzug? „Wir beobachten zunehmen, dass Kunden immer mehr online einkaufen und weniger stationäre Geschäfte aufsuchen“, sagt die Sprecherin.


Mehr News:


In der Region wirst du dann schwer einen anderen Serviceshop des Unternehmens finden. Denn der nächste Laden ist in Hannover.