Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Brutale Attacke an Heiligabend! Mann erlebt Horror-Nachtschicht

So hat sich ein 53-Jähriger seinen Start in die Weihnachtstage sicher nicht vorgestellt. Der Tankstellen-Mitarbeiter wurde zum Opfer.

© IMAGO / Jan Huebner

Diesel und Benzin: So kannst du günstiger tanken!

Du willst beim Sprit sparen? Dann solltest du diese Tipps beachten.

Diese Nachtschicht an einer Tankstelle in Braunschweig wird ein Mann sicher nicht vergessen.

Drei Männer haben den Mitarbeiter der Star-Tankstelle am Neustadtring in Braunschweig überfallen. Der 53-Jährige wurde dabei verletzt.

Braunschweig: Überfall an Heiligabend

Laut Polizei Braunschweig spielte sich das Ganze am frühen Samstagmorgen ab – also an Heiligabend. Das mit Sturmhauben maskierte Trio kam demnach so gegen 2.25 Uhr in die Tankstelle. Dort überwältigten die Männer den Mitarbeiter und schüchterten den 53-Jährigen mit einem Messer ein. Der verängstigte Mann machte die Kasse auf, so dass die Täter Bargeld mitgehen lassen konnten – wenn auch nur eine niedrige dreistellige Summe. Außerdem steckten sie sich noch Tabak ein, bevor sie flüchteten.

Der Mitarbeiter wurde bei der Attacke leicht verletzt und rief sofort die Polizei. Die Beamten waren mit mehreren Streifenwagen rund um die Star-Tankstelle im Einsatz – die Täter haben sie aber nicht finden können. Gleichzeitig sicherte die Polizei an der Tankstelle Spuren und ermittelt jetzt wegen gemeinschaftlichtlichen schwerem Raubes gegen das Trio.


Mehr News:


Der Star-Tankstellen-Mitarbeiter aus Braunschweig beschreibt die Räuber wie folgt:

Täter 1

  • rund 1,90 Meter groß
  • etwa 20 Jahre alt
  • schlank
  • spricht Deutsch
  • osteuropäisches Erscheinungsbild
  • dunkle Kleidung
  • Sturmhaube und Handschuhe

Täter 2

  • rund 1,70 Meter groß
  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • auffallend dünne Figur
  • spricht Deutsch
  • osteuropäisches Erscheinungsbild
  • dunkle Kleidung
  • schwarzes Nike-Cap
  • Sturmhaube und Handschuhe

Täter 3

  • etwa 1,75 Meter groß
  • 20 bis 25 Jahre alt
  • ebenfalls auffallend schlank
  • spricht Deutsch
  • dunkle Kleidung
  • Sturmhaube

Wenn du in der Nacht zu Heiligabend etwas Auffälliges beobachtet hast oder konkrete Hinweise zu den Tätern machen kannst, melde dich bei der Polizei Braunschweig unter der Telefonnummer 0531/4762516. (ck)