Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Nach Messer-Vorfall – so sicher kannst du dich im Schloss fühlen

Wie sicher ist der Einkaufsbummel in den Schloss-Arkaden in Braunschweig? Das haben Polizei und Management jetzt erklärt.

© IMAGO / Schöning

Das Braunschweiger Schloss - so bewegend ist seine Geschichte

Wir erzählen die bewegende Geschichte des Braunschweiger Schlosses.

Schock-Moment in den Schloss-Arkaden in Braunschweig! Für einen Mann und dessen Baby endete der Einkaufsbummel mit einem Schrecken. Denn vor dem Rewe in den Schloss-Arkaden hat ein anderer Mann ihn und sein Kind mit einem Messer bedroht. Glücklicherweise waren mehrere Security-Mitarbeiter zur Stelle und konnten helfen.

Doch kommt so etwas eigentlich häufiger in den Schloss-Arkaden in Braunschweig vor? Und wie sorgt das Management für Sicherheit beim Einkaufsbummel? Das haben das Zentrum und die Polizei Braunschweig auf Nachfrage von News38 beantwortet.

Braunschweig: So sicher ist Shopping im Schloss

Die gute Nachricht vorweg: „Der Einkauf in den Schloss-Arkaden sowie in der gesamten Braunschweiger Innenstadt ist absolut sicher“, sagt die Polizei Braunschweig.

Das belegen auch Zahlen aus dem Jahr 2021. In und um die Schloss Arkaden hat es nach Angaben der Polizei insgesamt 95 Straftaten gegeben. Der Großteil davon? Ladendiebstähle. Neben diesen 49 Delikten finden sich auch noch folgende Straftaten auf der Liste: Hausfriedensbrüche, Sachbeschädigungen und sonstige Diebstähle.

Insgesamt habe es vier Körperverletzungen und eine fahrlässige Körperverletzung gegeben. Daneben sei es noch zu einigen Betrugsdelikten gekommen. All das ist in Summe „kein Anlass, sich beim Shoppen unwohl zu fühlen“, betont die Braunschweiger Polizei.


Mehr News:


Für die Sicherheit in den Schloss-Arkaden sorgen nicht nur Ladendetektive, sondern auch geschultes Sicherheitspersonal, wie das Center Management auf Nachfrage von News38 mitteilt. Eben jene konnten auch maßgeblich dazu beitragen, den Tatverdächtigen zu stellen, der einen anderen Mann mit einem Messer bedroht hatte. Die ganze Geschichte liest du hier >>>