Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Unfassbare Szenen! Mann flieht vor Polizei – und springt in fahrendes Auto

Unfassbare Szenen in Braunschweig! Ein Mann wollte vor der Polizei fliehen. Er sprang auf seiner Flucht direkt in ein fahrendes Auto!

© IMAGO / Maximilian Koch

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Alle Infos findest du im Video.

Es sind unfassbare Szenen, die sich in Braunschweig abgespielt haben!

Ein Mann ist vor der Polizei geflohen – und auf seiner Flucht direkt in ein fahrendes Auto gesprungen. Durch das offene Fenster!

Braunschweig: Mann randaliert in Innenstadt

Diese Szenen haben sich bereits an Heiligabend in Braunschweig abgespielt. Erst jetzt wird der Fall öffentlich. Ein 26 Jahre alter Mann soll um 19.45 Uhr in der Innenstadt gegen mehrere Schaufensterscheiben getreten haben. Der Polizei blieb das nicht verborgen.

Die Beamten kontrollierten den Mann. Doch der ließ sich gar nicht beruhigen. Wie die Polizei berichtet, war er äußert aufgebracht und griff die Polizisten an. Dann ergriff er die Flucht in Richtung Altstadtmarkt.

Braunschweig: Unfassbare Szenen bei der Flucht!

Dort war gerade ein weißes Auto unterwegs. Es fuhr mit langsamen Tempo von der Sonnenstraße in Richtung Altstadtmarkt. Da die Autofahrerin das Fenster geöffnet hatte, witterte der Flüchtige wohl seine Chance. Wie die Polizei berichtet, soll der Mann durch das Fenster in das fahrende Fahrzeug gesprungen sein! Mit seinem ganzen Oberkörper soll er im Auto gesteckt haben.


Mehr News:


Die Autofahrerin hielt ihren Wagen sofort an. Die Beamten konnten den Mann festnehmen. Wie sich auf der Wache herausstellte, war der er sowohl betrunken als auch auf Drogen. Seine wilde Tour durch die Innenstadt endete mit Strafverfahren wegen tätlichem Angriff, Wiederstand und Sachbeschädigung.

Die Polizei Braunschweig sucht jetzt nach der blonden Autofahrerin des weißen Wagens – und ihrem Beifahrer. Du kannst Hinweise geben? Dann melde dich bei der Polizei unter folgender Nummer: 0531/4762516.