Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Paukenschlag! Beliebter Club macht für immer dicht

Ein beliebter Club in Braunschweig macht für immer dicht. In der Löwenstadt gehen damit 25 Jahre Party-Geschichte zu Ende.

© IMAGO / Funke Foto Services

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Bittere Pille für das Braunschweiger Nachtleben! Ein beliebter Club schließt wohl für immer seine Tore – und das obwohl er erst vor kurzem sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert hat.

Um welchen Club in Braunschweig es geht, kannst du sicher schon ahnen. Was genau zur Entscheidung geführt hat, liest du hier.

Braunschweig: Beliebter Club vor dem Aus

Es ist eine Nachricht, die viele Partygänger in der Löwenstadt traurig stimmen dürfte: Das „Schwanensee“ macht zum Ende des Jahres offiziell dicht. Das bestätigte der Club-Betreiber Christian Lemke am Samstag (25. November) gegenüber der „Braunschweiger Zeitung“. Zum Abschied sind noch ein paar letzte große Partys geplant – unter anderem eine „Heimspiel“-Party für Eintracht Fans am 9. Dezember und eine Abschiedsparty am 16. Dezember – zum Jahresende gehen in der Location im dritten Stock des Partyturms am Giesler aber endgültig die Lichter aus.

+++ Weihnachtsmarkt Braunschweig: Preis-Schock beim Glühwein? Stand-Betreiber mit klarer Ansage +++

In Braunschweig gehen damit 25 Jahre Disko-Geschichte zu Ende. Der Grund: In der Location müssen teure Brandschutzmaßnahmen durchgeführt werden, die letztlich vom Betreiber nicht mehr getragen werden konnten. Gleichzeitig gingen leider auch die Besucherzahlen in letzter Zeit immer mehr zurück. „Wir hatten nach Ende der Corona-Maßnahmen nochmal einen großen Andrang, aber seit einem halben Jahr ist das Interesse am Feierngehen abgeflacht“, erklärt Lemke gegenüber der Zeitung.

Die Entscheidung hat aber auch eine persönliche Komponente. Der Club-Chef ist mittlerweile über vierzig Jahre alt und habe nach eigenen Angaben die Motivation verloren, sich „ständig die Nächte um die Ohren zu schlagen“. Er arbeitet nebenbei auch als Lehrer.


Mehr News:


In der DJ-Szene schlug die Nachricht schnell hohe Wellen. Was die Wegbegleiter des Clubs über das plötzliche Aus zu sagen hatten, kannst du im Detail bei der „Braunschweiger Zeitung“ nachlesen (hier geht’s weiter).