Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: „Söner“ statt Döner – neuer Laden setzt auf DIESE Idee

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

„Söner“ – was ist das denn? Das fragt sich bestimmt der ein oder andere, der in diesen Tagen in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Braunschweig vorbeikommt. Denn so nennt sich ein neuer Laden im Kultviertel.

Und der will mit einer besonderen Kreation überzeugen. Klassischer Döner? Das war gestern. In dem zukünftigen Braunschweiger Laden heißt es nämlich „Söner“ statt Döner. Was es damit auf sich hat, verraten wir dir hier.

Braunschweig: Dieser Döner-Laden ist anders als die anderen

In der Friedrich-Wilhelm-Straße tut sich was. Und zwar in puncto kulinarisches Angebot. Denn die Schaufenster der Hausnummer 35 sind nicht länger leer. Über der Eingangstür prangt bereits das Schild „Söner“. Darunter steht: „Der andere Döner“. Die Schaufenster sind beklebt mit Bildern der kuriosen Delikatesse. Inklusive der Aufschrift „Coming Soon“.

Doch was genau hat es mit diesem „Söner“ auf sich? Der Begriff steht für Sucuk Döner. Darunter verstehen die Betreiber „saftiges Fleisch in knusprigem, speziell zubereiteten Brot, mit frischem Salat und extravaganten Saucen“, heißt es auf der Homepage des Unternehmens.

„Söner“ will in Braunschweig eröffnen
Ein Leerstand in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Braunschweig füllt sich. Foto: News38

Sucuk Döner kommt nach Braunschweig – wann geht’s los?

Viele Filialen gibt es noch nicht. Bisher findest du den Sucuk Döner in Berlin-Kreuzberg, Berlin-Wedding, Kassel und Hannover. Und bald gesellt sich noch das Braunschweiger Kultviertel in die Auflistung der Franchise-Standorte.


Mehr aus Braunschweig:


Wann genau der Laden aufmacht, ist noch nicht bekannt. Auf der Instagram-Seite war Mitte August die Rede von „Coming Soon“. Man darf also gespannt sein.

Auf der Friedrich-Wilhelm-Straße tut sich übrigens noch mehr! Ein weiteres, kulinarisches Angebot bringt sich in Stellung. Was da kommt, liest du hier >>> Und damit nicht genug. Auch im Außenbereich von Galeria in Braunschweig gibt es schon am Freitag, 16. September, einen neuen Laden. Dort geht es dann auch kulinarisch zu. Was dich erwartet und warum dir das Konzept bekannt vorkommen dürfte, erfährst du in diesem Artikel >>>