Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Parkplatz-Frust vorprogrammiert? HIER kannst du dein Auto nicht abstellen

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Der Parkplatz-Frust in Braunschweig scheint bei dieser Nachricht vorprogrammiert.

Denn am kommenden Freitag (16. September) startet eine besondere Aktion. Wo du deshalb dein Auto in Braunschweig an diesem Tag für einige Stunden nicht parken kannst, erfährst du hier.

Braunschweig: HIER kannst du am Freitag nicht parken

Wenn du am Freitag dein Auto im Magniviertel auf den Parkplätzen am Ölschlägern abstellen willst, gibt es jetzt schlechte Nachrichten für dich. Die werden nämlich zum Wochenende zweckentfremdet – Platz für Autos gibt es dann hier nicht mehr. Zwischen 15 Uhr und 19 Uhr werden im Rahmen des „Parking Day“ Infostände, Sitzmöglichkeiten und sogar eine Bühne für musikalisches Programm aufgebaut.


Das ist die Stadt Braunschweig:

  • ältesten Funde im Braunschweiger Land („Schöninger Speere“) haben ein Alter von etwa 300.000 Jahren
  • rund 249.000 Einwohner und 19 Stadtbezirke (Stand: Dezember 2021)
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • unter anderen wichtige Wahrzeichen: Braunschweiger Löwe als Wahrzeichen Heinrich des Löwen sowie die Türme der Andreaskirche
  • Oberbürgermeister ist Thorsten Kornblum (SPD)

Doch was ist der Zweck der ganzen Aktion? Es geht um den Klimawandel und dessen Bekämpfung. Gerade Verbrenner-Autos tragen maßgeblich zur Verschmutzung der Umwelt bei. Viele Initiativen aus Braunschweig haben sich deshalb zum diesjährigen „Parking Day“ eine Sache auf die Fahne geschrieben: Es soll ein Zeichen für die Verkehrswende und eine gerechtere Verteilung des öffentlichen Raums gesetzt werden.

Braunschweig Ölschlägern
Im Braunschweiger Magniviertel kannst du am Freitag auf den Parkplätzen am Ölschlägern dein Auto nicht mehr abstellen. (Archivbild) Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Immer öfter würden öffentliche Plätze für Autos eingerichtet werden – der Mensch komme dabei oft zu kurz. Das soll sich jetzt mit der Aktion ändern.

SIE organisieren den „Parking Day“ in Braunschweig

Beteiligt sind dabei zahlreiche Braunschweiger Organisatoren: unter anderem der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der Deutscher Klimaschutzbund, Fridays for future, die Initiative Fahrradstadt, Greenpeace und sheepersharing.


Mehr News aus Braunschweig:


Dabei kann auf den Parkplätzen am Ölschlägern auch getanzt und gespielt werden. Eine Jazz-Band von Fridays for future und das SingDing der Uni Braunschweig stehen am Freitag auf der Bühne.