Welt 

Mecklenburg-Vorpommern: Weil ein Autofahrer DAS übersieht, sterben drei Menschen bei Horrorcrash

Bei einem schweren Unfall in Norddeutschland kamen drei Menschen ums Leben (Symbolbild)
Bei einem schweren Unfall in Norddeutschland kamen drei Menschen ums Leben (Symbolbild)
Foto: imago/Agentur 54 Grad

Torgelow. Es ist ein besonders tragischer Unfall: Bei einem Crash in Torgelow, Mecklenburg-Vorpommern, kamen in der Nacht zu Freitag drei junge Menschen ums Leben. Zwei weitere wurden verletzt.

Der 23-Jährige Fahrer übersah offenbar eine Verkehrsinsel, die die Fahrbahn teilte, und fuhr mitten über diese. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Nacht war es vielerorts unerwartet glatt auf den Straßen, was zum Unfallgeschehen beigetragen haben könnte.

Mecklenburg-Vorpommern: Drei junge Menschen sterben

Das Auto prallte mit großer Wucht gegen einen Baum am Straßenrand. Der Fahrer kam ums Leben, ebenso ein 23-jähriger und ein 20-jähriger Mitfahrer. Zwei weitere Insassen, eine 21-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann, wurden schwer verletzt.

+++Lotto: Ehemann erzählt Frau von Millionen-Gewinn – sie reagiert ausgerechnet SO+++

Die beiden Überlebenden werden derzeit in Krankenhäusern behandelt. Über ihren Zustand gibt es noch keine genauen Informationen.