Veröffentlicht inGifhorn

Sattelzug gegen Traktorgespann: Unfall mit Fahrerflucht

  • Ein Sattelzug wollte ein Traktorgespann überholen.
  • Der Traktor geriet ins Schlingern – der Sattelzug musste ausweichen.
  • Traktorgespann fuhr einfach weiter. Polizei sucht Zeugen.

Sassenburg. 

Zwischen Neudorf-Platendorf und Schöneworde hat sich ein Unfall mit anschließender Fahrerflucht ereignet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Sattelzug wollte Traktorgespann überholen

Am Montagvormittag, 14. November, war ein 41-jähriger Mann mit einem 26-Tonnen-Sattelzug, der mit Kies beladen war, in Richtung Schönewörde unterwegs. Als er aus Neudorf-Platendorf rausfuhr, überholte er kurz hinter dem Ortsschild ein Traktorgespann – mit fatalen Folgen.

Während des Überholvorgangs geriet das Traktorgespann ins Schlingern, sodass der 41-Jährige den Sattelzug nach links lenken musste, um zu verhindern, dass die beiden Fahrzeuge seitlich zusammenstoßen.

Trecker fuhr einfach weiter

Der Sattelzug blieb neben der Straße im weichen Untergrund stecken – das Traktorgespann jedoch fuhr unbeirrt Richtung Schönewörde weiter. Bei dem Traktor soll es sich laut bisherigen Ermittlungen um ein rotes Fahrzeug der Marke „Case“ handeln. Auch das Kennzeichen des Anhängers sei offenbar abgelesen worden.

Schon vor dem Überholvorgang soll der Traktor mehrmals in Schlangenlinien gefahren sein.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben sowie denjenigen, der das Kennzeichen erkannt hat. Melden können sie sich unter 05362/93290 bei der Polizei Weyhausen.