Gifhorn 

Alarm in Meinersen: Unkraut bekämpft - Hecke angezündet

Feuerwehreinsatz nach Unkrautbekämpfung.
Feuerwehreinsatz nach Unkrautbekämpfung.
Foto: Carsten Schaffhauser/Kreisfeuerwehr Gifhorn

Meinersen. Sirenenalarm hat die Einwohner von Meinersen am Montagabend aufgeschreckt: Ein Anwohner im Vorfeldweg hatte beim Abbrennen von Unkraut versehentlich eine Hecke in Brand gesetzt.

Geistesgegenwärtig waren die Bewohner mit mehreren Gartenschläuchen dem Feuer zu Leibe gerückt. Dadurch konnten sich die Kräfte der alarmierten Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen und Seershausen darauf beschränken, die verbliebenen Glutnester zu löschen und mit einer Wärmebildkamera die verbrannte Hecke zu kontrollieren.