Gifhorn 

Zeichen zum G20: Landwirt mäht Peace & Love ins Maisfeld

Ein Maislabyrinth zeigt ein riesiges Peace-Zeichen, eine Blume und den Schriftzug "Peace & Love" in einem Maisfeld in Meinersen im Landkreis Gifhorn.
Ein Maislabyrinth zeigt ein riesiges Peace-Zeichen, eine Blume und den Schriftzug "Peace & Love" in einem Maisfeld in Meinersen im Landkreis Gifhorn.
Foto: dpa

Meinersen. Passend zum G20-Gipfel in Hamburg setzt ein niedersächsischer Landwirt ein Zeichen für Frieden: In Meinersen hat Hinnerk Bode-Kirchhoff ein Maislabyrinth in Form eines riesigen Peace-Zeichens und dem Schriftzug "Peace & Love" angelegt.

Das Maislabyrinth wird am Samstag eröffnet. Besucher können sich außerdem auf einem Lehrfeld über die Landwirtschaft informieren. "Wir haben verschiedene Getreidesorten auf kleinen Feldern angepflanzt und zeigen, was der Einsatz von zum Beispiel Pestiziden bewirkt", sagte der Landwirt. Und wer eine Auszeit vom Alltag sucht, findet Platz in einem Bett im Kornfeld.