Gifhorn 

Vorerst: Ab Donnerstag freie Fahrt in der Bahnhofstraße

Gifhorn. Aufatmen in der Gifhorner Innenstadt: Ab Donnerstag wird die Bahnhofstraße zwischen Braunschweiger Straße und Winkler Straße wieder freigegeben; allerdings nur vorerst. Das berichtet die Braunschweiger Zeitung (exklusiv für Abonnenten).

Am Montag hatten die Arbeiter noch zwischen Oldaustraße und der Braunschweiger Straße die obere Schicht mit der Asphaltmaschine aufgetragen. Ab Donnerstag, 21. Dezember, sollen Bahnfahrer und Postkunden die Straße dann wieder passieren können. Und das nach zehn Monaten Bauzeit. Außerdem werden Autofahrer gegenüber der Post wieder parken können.

Schneller fertig?

Laut dem Bericht sei die Freigabe der Baustelle allerdings nur eine Zwischenlösung und gelte bis zum 8. Januar. Danach werde man schauen, ob das Wetter es zulasse, gleich weiterzuarbeiten.

Geplant war ursprünglich, dass die Vier-Millionen-Euro Baustelle im August 2018 beendet werden könne. Gifhorns Tiefbau-Fachbereichsleiter Joachim Keuch zeigte sich aber gegenüber der Braunschweiger Zeitung zuversichtlich, dass die Arbeiten schon vorher abgeschlossen werden können: "dass wir schon bis Mai fertig sind, wäre sehr schnell."