Gifhorn 

Eins nach dem Nächsten: Einbrecher auch beim Nachbarn

Gifhorn. Über Weihnachten wurde im Kreis Gifhorn in mehrere Wohnhäuser eingebrochen. Wie die Polizei heute mitteilt, haben Einbrecher im Meinecken Sohl im Ortsteil Gamsen gleich zwei Mal zugeschlagen: Zwischen 14.10 Uhr und 23.10 Uhr sind sie über die Terrassentür in eine Doppelhaushälfte eingestiegen und haben die Räume durchsucht. In die benachbarte Haushälfte drangen die Täter zwischen 11.45 Uhr und 18.05 Uhr ein. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher hier von den Bewohnern gestört wurden - trotzdem erbeuteten sie Goldschmuck in Höhe von 1.000 Euro.

Auch in Wesendorf sind bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus eingebrochen: Eine Zeugin bemerkte den Einbruch am 24. Dezember, weil eine Terrassentür aufgehebelt war. Insgesamt ist ein Schaden von rund 400 Euro entstanden. Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise (05371/9800).