Gifhorn 

Ein Tag, zwei Brüche: Täter auf der Flucht

Jembke. In zwei Häuser, die in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander liegen, sind Einbrecher am Mittwoch in Jembke eingestiegen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren in beiden Fällen die Bewohner nicht zu Hause.

Die Beamten gehen davon aus, dass die Täter zwischen 17.30 Uhr und 19.50 Uhr die Kellertür eines Einfamilienhauses in der Straße Am Kamp aufgehebelt hatten und so ins Gebäude gelangten. Dort suchten sie gezielt nach Schmuck und Bargeld und entwendeten Wertsachen im Gesamtwert von rund 2.000 Euro.

In der Zeit zwischen 14 und 19.50 Uhr stiegen vermutlich dieselben Einbrecher ebenfalls durch eine zuvor auf gehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Nachtweide ein. Auch dort durchsuchten sie sämtliche Räume nach Wertgegenständen, flüchteten aber nach ersten Erkenntnissen ohne Beute.

Hinweise zu beiden Fällen nehmen die Beamten in Gifhorn telefonisch unter 05371/9800 entgegen.