Gifhorn 

Ohne äußere Spur: Einbrecher lassen Polizei rätseln

Wie die Einbrecher in den Rohbau gelangten ist der Polizei noch unklar (Symbolbild).
Wie die Einbrecher in den Rohbau gelangten ist der Polizei noch unklar (Symbolbild).
Foto: dpa

Hankensbüttel. Unbekannte sind in einen Rohbau eingestiegen und haben Werkzeuge geklaut. Dass das Gebäude an der Celler Straße in Hankensbüttel schon mit Fenstern und Türen bestückt war, hat für die Einbrecher offenbar kein Hindernis dargestellt.

Wie die Polizei Gifhorn am Dienstag mitteilt, sind die Täter zwischen Sonntagmittag, 12 Uhr und Montagmorgen 7.50 Uhr, in den Bau eingestiegen.

Beute im Wert von 15.000 Euro

Wie die Einbrecher allerdings in das Gebäude gelangten, tut den Beamten noch ein Rätsel auf. "Es gibt keine äußeren Spuren, das ist schon etwas rätselhaft.", sagte Thomas Reuter, Pressesprecher der Polizei Gifhorn gegenüber news38.de. Die Ermittlungen dauern laut Reuter noch an: "Da gibt es im Moment viele Spekulationen."

Fest steht jedoch, dass sie Akku-Schrauber, Bohrhämmer und Pressgeräte mitgehen ließen. Den Wert der Beute schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Gifhorn unter 05832/97770 entgegen.