Gifhorn 

Oster-Zank: 15 betrunkene Pöbler und null Einsicht

Meinersen. Ein handfester Streit zwischen 15 Personen hat die Polizei in Meinersen auf Trab gehalten: Beim Ostertanz geriet der Streit außer Kontrolle, so dass ein Beteiligter mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Nach Polizeiangaben waren Alkohol und "mangelnde Kommunikation" Auslöser für den Zoff. Vor Ort sprachen die Beamten schließlich Platzverweise aus, da sich die Beteiligten nicht beruhigen wollten.

Ein 17-Jähriger widersetzte sich der Anordnung der Beamten - die Polizisten brachten den jungen Mann schließlich zu seinen Eltern, wo er weiter rumpöbelte. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren ein.